SOP Handbuch Interdisziplinäre Notaufnahme

Die Interdisziplinären Notaufnahmen stellen an die dort tätigen Mitarbeiter besondere Herausforderungen, denn unterschiedlichste Notfälle müssen schnell, kompetent und erfolgreich erkannt, bewertet, eingeteilt, behandelt und in die richtigen „Bahnen“ gelenkt werden. Auf Basis der aktuellen fachdisziplinären Leitlinien vermittelt dieses Praxisbuch strukturierte und praxisorientierte Anleitungen (SOPs, Standard Operating Procedures) für über 170 Notfälle aus allen relevanten Fachgebieten: Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie, Chirurgie, Traumatologie, Gynäkologie, Ophthalmologie und Pädiatrie. Der Fokus liegt auf der zeitkritischen Diagnostik und Therapie in der Interdisziplinären Notaufnahme. Strukturiert. Interdisziplinär.Evidenzbasiert.

• Umfassend: über 170 Standard Operating Procedures auf Basis der aktuellen Leitlinien
• Sofort umsetzbar: hochstrukturiertes Wissen zur zeitkritischen Diagnostik und Therapie
• Praxisorientiert: Leitsymptomatik, Differenzialdiagnosen, diagnostische und therapeutische Maßnahmen, Konsilempfehlungen, Weiterbehandlung

Persönliches Fazit
Vollgepackt mit über 170 SOPs stellt dieses Sammelsurium einen perfekten Überblick über die Notfallmedizin dar (inner und präklinisch). Aufs Wesentliche gekürzt findet man ohne Umschweife Symptome, Diagnosen, Diagnostik, Therapie, Konsile und das weitere Prozedere für jede Krankheit/jedes Problem. Ein Nachschlagewerk, dass in keiner Notfallaufnahme fehlen sollte und für Ärzte und Pflege, Anfänger und Fortgeschrittene eine ideale Lektüre ist. (MG)

Über die AutorInnen
Prof. Dr. med. Sabine Blaschke: Nach dem Medizinstudium an der Ruhr-Universität Bochum und Georg-August-Universität Göttingen arbeitete sie zunächst in der Inneren Medizin. 1992 Promotion; 1996-1997 Forschungsaufenthalt im Deutschen Primatenzentrum Göttingen; 2001 Fachärztin für Innere Medizin; 2003 Habilitation mit der Venia legendi für Innere Medizin; 2004 Zusatzbezeichnung Spezielle Internistische Intensivmedizin; 2008 Fachärztin für Nephrologie; 2010 Außerplanmäßige Professur; 2012 Fachärztin für Rheumatologie.

Univ.Prof. Dr. med Felix Walcher: Leitender Oberarzt an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Universität Frankfurt/Main, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Spezielle Unfallchirurgie an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angenommen. Er ist seit dem 1. Mai 2014 Direktor der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Magdeburg.

AutorInnen: Sabine Blaschke, Felix Walcher
Sprache: Deutsch
Verlag: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagesgesellschaft
Seitenumfang: 493 Seiten
ISBN: 9783941468313

Markus Golla
Über Markus Golla 9313 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen