Redaktion 2.0 : Das (Pflege) politische Redaktions-Gremium ist da

Stimmerecht Politik Wahl Voting Abstimmung
(C) Ingo Bartussek

„Wenn wir nicht anfangen, uns politisch redaktionell zu engagieren, werden wir weiterhin nur „Spielball“ sein.“ – Markus Golla

Pflege Professionell bietet seit über 5 Jahren AutorInnen die Möglichkeit interessante Fachartikel, Erlebnisberichte, Innovationen oder Interviews zu publizieren. 2019 gab es zusätzlich die PP Sommergespräche, gemeinsam mit der Gewerkschaft (GÖD) und dem ÖGKV. Hierbei zogen wir durch die Bundesländer, um einen gemeinsamen Nenner zu finden. Die Treffpunkte waren ausgebucht und in den meisten Bundesländern gab es eine hohe Resonanz. Dann wurde es still um das Projekt und es folgte die Pandemie.

Doch Berufspolitik kennt keinen Aufschub…

Pflege Professionell ist im deutschsprachigen Raum eines der meist gelesenen Pflegemagazinen. Dies gibt uns schon seit 2015 die Möglichkeit mit PolitikerInnen über pflegerelevante Themen zu diskutieren. Eine Chance, die wir ab nun erweitert nutzen wollen und eine Option, die wir nun auch anderen zur Verfügung stellen werden. Aus diesem Grund stellen wir derzeit ein PP Redaktions-Gremium zusammen, welches zu politischen Entscheidungen in Interviews Fragen stellen wird und entsprechende Statements publiziert. Hierzu haben wir aus unterschiedlichen Fachbereichen Personen eingeladen, diese in unserer Redaktion zu vertreten. Ein Ausbau erfolgt derzeit täglich.

Gemeinsam & interdisziplinär

Doch es soll nicht „nur“ um unsere Berufsgruppe gehen, wir wollen hier interdisziplinär denken und agieren, da es an der Zeit ist noch mehr auf Augenhöhe mit allen einen Weg zu gehen. Aus diesem Grund erfolgte die Einladung auch an andere Gesundheitsberufe.

Die erste Redaktionssitzung gibt es bereits nächste Woche.

Unsere bisherigen Interviews

 

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen