OGB Arge FGV

Die Gesundheits- und Sozialberufe gewinnen in unserer Gesellschaft stetig an Bedeutung. Die effiziente und solidarische Vertretung der Interessen dieser Berufsgruppen ist zweifelsohne ein qualitätssicherndes, notwendiges, zukunftsträchtiges Feld für die gewerkschaftliche Interessenvertretungsarbeit. Da es sowohl öffentliche, private und gemeinnützige BetreiberInnen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen gibt, sind die Angehörigen der Berufsgruppen in verschiedenen Einzelgewerkschaften des ÖGB organisiert. Ausschließlich diesen obliegt die primäre Wahrnehmung und Vertretung der Interessen in ihrem Wirkungsbereich auf betrieblicher und überbetrieblicher Ebene, insbesondere im Rahmen der Kollektivvertragspolitik und von Kollektivvertragsabschlüssen.

Es ist darüber hinaus, wie auch in der Vergangenheit, notwendig, die Anliegen der vertretenen Berufsgruppen gewerkschaftsübergreifend zu beraten, ein gemeinsames Verständnis und gemeinsame, grundsätzliche Leitlinien der Vertretungsarbeit im Bereich der Gesundheits- und Sozialberufe weiterzuentwickeln. Der Bundesarbeitsgemeinschaft kommt in diesem Zusammenhang eine koordinierende und eine den Dialog fördernde Funktion zwischen den beteiligten Gewerkschaften und Berufsgruppen zu. Die Bündelung der Kräfte im Bereich der Gesundheits- und Sozialberufe ist ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche und effiziente Interessenvertretungsarbeit.

Ebenso ist es notwendig, ein gewerkschaftsübergreifendes Kompetenzzentrum für die Bewertung und Weiterentwicklung der berufsrechtlichen Vorschriften sowie zur Erstellung eines zielgruppenspezifischen Weiterbildungs- und Informationsangebotes zu besitzen. Die Weiterentwicklung dieser Vorschriften für die Berufsgruppen der Gesundheits- und Sozialberufe sowie die Schaffung von Rahmenbedingungen für den qualifizierten Nachwuchs ist eine weitere, wesentliche Kernaufgabe der Bundesarbeitsgemeinschaft.

Die ÖGB/ARGE-Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe ist ein Teil des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und ist überfraktionell tätig. Der Bundesvorstand, das oberste Organ, wird aus 22  zu entsendenden VertreterInnen der beteiligten Mitgliedsgewerkschaften gebildet. Das Bundessekretariat erledigt die laufenden Geschäfte der ARGE – Fachgruppenvereinigung.

Zur Webseite:

Markus Golla
Über Markus Golla 5322 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen