Heilpflanzenkraft gegen Viren

Natürlich vorbeugen, Infekte behandeln, Abwehrkräfte stärken. Mit rund 100 Rezepten aus der Naturheilkunde

Kurzbeschreibung:

Die Naturheilkunde bietet eine Fülle von Heilpflanzen, Gewürzen und Wildkräutern, um sich sanft und nebenwirkungsfrei vor Angriffen und Infektionen durch Viren zu schützen. Die wirksamen Inhaltsstoffe der Pflanzen stimulieren die Abwehrzellen des Immunsystems, haben direkte antivirale Effekte oder hemmen die Vermehrung von Viren. Wie man die körpereigene Abwehr mit virenhemmenden Heilpflanzen stärken kann, zeigt dieser praktische Ratgeber. Die erfahrene Heilpraktikerin Claudia Ritter beschreibt Möglichkeiten zur Prophylaxe, zahlreiche Rezepte und die richtige Zubereitung von Tees, Tinkturen und anderen Anwendungen mit bewährten antiviralen Heilpflanzen wie Sonnenhut, Zistrose, Bärlauch und vielen mehr.

Persönliches Fazit:

Ein Thema, wie es aktueller nicht sein könnte. Was genau sind Viren und wie agieren sie? Wie kann mit Pflanzen das eigene Immunsystem angekurbelt und die Viren so gut wie möglich abgewehrt werden? Und was genau wirkt in den Heilpflanzen?

Diese Fragen werden im ersten Teil des Buches ausführlich und verständlich beantwortet. Ebenfalls, in welcher Liga COVID-19 unter den Viren spielt. Zwischendurch finden sich gut strukturiert Tipps, wie eine generelle Ansteckung größtmöglich vermieden werden kann und welche unterstützende Aktivitäten man setzen kann, sollte es doch so weit kommen und die Viren den Initialkampf gewinnen.
Die sekundären Pflanzeninhaltsstoffe mit wichtigen Funktionen für die Pflanzen (Anlockung von Bestäubern, Fraßfeinde fernhalten, UV-Schutz, …) haben darunter auch die Eigenschaft, unseren Körper in unterschiedlichen Bereichen zu unterstützen. Gerbstoffe, Saponine, ätherische Öle, … sind unter weiteren eine gut orchestrierte Kampfeinheit gegen Angreifer von außen, die sowohl im allgemeinem Teil als auch bei den anschließenden Pflanzenportraits im Buch erläutert werden mit Bezug zu diversen sehr interessanten Studien.

Bei der Frage, wie man denn die Pflanzen anwenden kann, ist hier ebenfalls gut versorgt, auch wenn es darum geht, welche Kontraindikationen bestehen bzw. wann die Kräuter lieber im Garten bleiben sollten. Die kreativen Rezeptideen sind ein guter Anreiz für weitere Anwendungsmöglichkeiten der vorgestellten Kräuter.

Von meiner Seite eine klare Empfehlung des Buches. Auch wenn es für so manche Kräuter- bzw. Heilpflanzenkundige die eine oder andere Wiederholung gibt, findet man dennoch immer wieder neuen Input. Für Einsteiger liefert es eine gute Grundlage mit Blick durch die „Virenbrille“ und den Körper im Kampf schonend zu unterstützen kann nie ein Fehler sein.

Autoren: Claudia Ritter
Sprache: Deutsch
Verlag: Ulmer Verlag
Seitenumfang: 128 Seiten
ISBN: 978-3-8186-1320-4

Autor:in

  • Mag. (Management & Unternehmensführung), zertifizierte Projektmanagerin (PMP), zertifizierte Prozessmanagerin, diplomierte Aromatologin, diplomierte Kräuterpädagogin - Gartenstrawanzerin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen