Gynäkologisch-onkologische Pflege

26. August 2018 | Onkologie, Rezensionen | 0 Kommentare

Für Patientinnen in der gynäkologischen Onkologie ist ein verlässliches sicherheitsgehendes „Netz“ der interprofessionellen Zusammenarbeit besonders wichtig. Denn ihre Situation ist durch eine große Symptomvielfalt mit körperlichen und seelischen Aspekten geprägt. Um ihre vielfältigen Belastungen lindern zu können, ist die Zusammenarbeit verschiedener Professionen und Fachdisziplinen unbedingt erforderlich. Wie kann es gelingen, dass Patientinnen in der gynäkologischen Onkologie eine Versorgung „aus einem Guss“ erleben, obwohl viele verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind? Welche Rolle nimmt hierbei Pflegefachpersonen, Advanced Practice Nurses und den weiteren beteiligten Professionen zu? Wie können Fachpersonen den Anforderungen einer optimalen Zusammenarbeit zum Bestender Patientinnen im Alltag gerecht werden? Dieses Buch thematisiert erstmals in einer deutschsprachigen Publikation interprofessionelle Zusammenarbeit in der gynäkologischen Onkologie. Die einzelnen Kapitel fokussieren unter anderem die Perspektive der betroffenen Patientinnen, die Grundlagen interprofessioneller Zusammenarbeit aus arbeitspsychologischer Sicht, interprofessionelles Wissen zu Anatomie, Physiologie, und Therapie in der gynäkologischen Onkologie, das Leben mit dem kranken weiblichen Körper und viele andere Themen…

Persönliches Fazit

Eine Gratulation an die Herausgeberinnen! Dieses Werk bietet wirklich alles. Es beschäftigt sich auf der einen Seite mit den medizinisch & pflegerischen Basics und bietet andererseits Grundlagen zum Thema Patientinnenedukation, interdisziplinäre Zusammenarbeit und vieles mehr. Doch wer nun glaubt, dass es sich hierbei um ein reines Grundlagenbuch handelt irrt. Fachspezifisch vertiefend und über den Tellerrand blickend bietet das Buch schon nach wenigen Kapiteln eine Vielfalt an Expertinnenthemen. Diese Publikation stellt eine umfangreiche Sammlung an Informationen, Forschungsergebnissen, Modellen und notwendigen Verständnisgrundlagen dar, die im Bereich der gynäkologischen Onkologie eine absolute Pflichtlektüre darstellt! (MG)

Herausgeberinnen: Beate Senn, Hanna Mayer
Verlag:Hogrefe Verlag
Sprache: 
Deutsch
Seitenumfang: 344 Seiten
ISBN: 978-3456858401

Autor:in

  • Markus Golla

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)