AT: Ribo/Grüne begrüßt den Start der Community Nurses in Österreich

Die Grünen

In 123 Projekten in ganz Österreich können insgesamt 192 Community Nurses tätig werden

„Sozialminister Mückstein ermöglicht mit dem heutigen Tag, dass insgesamt 192 Community Nurses in 123 Projekten in ganz Österreich ihre Arbeit in den Gemeinden aufnehmen. Das freut mich sehr“, sagt Bedrana Ribo, Pflegesprecherin der Grünen. Community Nurses sollen in ihrer jeweiligen Gemeinde mit relevanten Berufsgruppen und Institutionen regionale Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen aufbauen und nützen. Sie sollen aber auch beratend in der Gesundheitsvorsorge tätig werden.

„Dieses Konzept der präventiven Gesundheitsvorsorge und der Vernetzung zum Besten aller, finde ich sehr gelungen. Hier auch ganz besonders auf die Gruppe der Senior*innen zu schauen, um notwendige Unterstützung rechtzeitig zu erkennen und vermeidbare Härtefälle zu verhindern, ist ganz wesentlich“, betont Ribo und weiter: „Ich freue mich, dass dieser wichtige Schritt in Richtung einer präventiven Pflegeversorgung nun gesetzt ist und ich wünsche den Community Nurses viel Freude bei dieser spannenden und wichtigen Aufgabe.“

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)