Große Namen mit großem Herzen für erfolgreiche Forschung!

Wenn Eva Angyan, Präsidentin des St. Anna Kinderkrebsforschung Unterstützungskomitees, ruft, dann folgen ihre Freunde gerne.

Eva Angyan, Kurt Mann, Willibald Cernko, Brigitte Jank, Charlotte Rothensteiner, Wolfgang Holter, Inge Klingohr, Andrea Prantl, Rudolf Bretschneider (C) St. Anna Kinderkrebsforschung

Wien (OTS) – Eva Angyan, Gattin des Wiener Musikvereinschefs Dr. Thomas Angyan, liegt die Kinderkrebsforschung sehr am Herzen. Bereits zum zweiten Mal bat sie, als Präsidentin des Mentorenkomitees der St. Anna Kinderkrebsforschung, gemeinsam mit Univ. Prof. Wolfgang Holter, Institutsleiter der St. Anna Kinderkrebsforschung, eine ausgesuchte Gästeschar aus Politik, Wirtschaft und Kultur zum Benefizlunch.

„Es ist mein zweites Jahr als Präsidentin des St. Anna Kinderkrebsforschung Unterstützungskomitees. Und es erfüllt mich mit Stolz, was wir gemeinsam im vergangenen Jahr für die Kinderkrebsforschung bewegen konnten. Ich möchte dazu beitragen, dass die wichtige Arbeit der St. Anna Kinderkrebsforschung fortgeführt und vielen krebskranken Kindern geholfen werden kann“, erklärt Präsidentin Eva Angyan ihr großartiges Engagement.

„Unsere Forschung hat kontinuierlich zur verbesserten Diagnose, Therapie und Prognose für ein Überleben bei Kinderkrebs beigetragen. Der Erfolg unserer Arbeit ist nur durch die großzügige finanzielle Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender möglich. Jeder Einzelne von ihnen unterstützt den Fortschritt zur Heilung von Kinderkrebs und ermöglicht die Grundlagen für unsere Forschung. Ich freue mich besonders, dass sich in unserem Ehrenkomitee engagierte Menschen gefunden haben, die bereit sind, die St. Anna Kinderkrebsforschung zu fördern“, ergänzt Univ.Prof. Dr. Wolfgang Holter.

Ein Unterstützungskomitee für die St. Anna Kinderkrebsforschung mit großen Namen:

Dr. Charlotte Rothensteiner, Furche-Herausgeber Prof. Heinz Nussbaumer, Mag. Maria Polsterer-Kattus, Generaldirektor Willibald Cernko, Gewista-Generaldirektor KR Karl Javurek, Isabella Kapsch, Generaldirektorin Dr. Elisabeth Gürtler, Parlamentsabgeordnete KR Brigitte Jank, Prof. Erwin Ortner, Leiter des renommierten Schoenberg-Chors, Bäckermeister Senator Kurt Mann, sowie Prof. Rudolf Bretschneider, Fessel-GfK-Institut, Interspot-Chefin Inge Klingohr, Psychologin Mag. Ulla Konrad, Maestro Franz Welser-Möst und Kapsch-Vorstand Ing. Mag. Thomas Schöpf freuen sich ebenfalls, die St. Anna Kinderkrebsforschung als Mentorinnen und Mentoren zu begleiten und tatkräftig zu unterstützen.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen