Erinnerungsschatz Tiere – Gedächtnisübungen für Senioren

Den eigenen "Erinnerungsschatz" ankurblen

Regelmäßiges Gedächtnistraining stärkt nicht nur die kognitiven Fähigkkeiten, sondern wirkt sich in der gemeinsamen Gruppenarbeit positiv auf das soziale Geschehen aus. Erinnerungen werden geweckt und es entstehen Anknüpfungspunkte an die persönliche Biografie. Der Verbleib bei einem Thema unterstützt die Konzentrationsfähigkeit und sorgt dafür, dass die Denkflexibilität nicht überfordert wird. Dabei sind die Übungen abwechslungsreich gestaltet. Ob Wortfindung, Wissen- und Erinnerungsübungen, Bilder- oder Formrätsel: Die Überblätter sind klar strukturiert und die Anleitungen haben eine gut leserliche Schriftgröße. Für ältere Personen und alle, die mit älteren Menschen arbeiten, individuell oder in Gruppen. Die Übungen eignen sich auch für Menschen mit kognitiven Einschränkungen.

Persönliches Fazit
Erinnerungsübungen sind essentielle Bestandteile der Aktivierung/Reaktivierung für Gedächtnisleistung im hohen Alter. Viele Menschen haben einen Bezug zu Tieren. Da war es natürlich naheliegend auch in diesem Bereich ein Übungsbuch zu generieren. Helga Schloffer, Birgit Stevcic und Daniela Wolf haben hier grossartiges geleistet. Die Übungen reichen von „leicht“ bis „schwer“, „einfach“ bis „komplex“.  Sehr gut!

ISBN: 978-3-7089-1947-8
Auflage: 1. Auflage
Reihe: facultas senior
Umfang: 62 Seiten

 

Markus Golla
Über Markus Golla 7385 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Lehrer für Gesundheit- und Krankenpflege (Studium Umit/Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen