Ein neues Kinderspital Zürich für unsere Champions

Mit einer genialen Spendenaktion versucht das Kinderspital Zürich Spenden für einen Neubau zu gewinnen. Ein Musikvideo soll hierbei helfen!

Weshalb braucht das Kinderspital einen Neubau?

Das Kinderspital platzt am heutigen Standort in Zürich-Hottingen aus allen Nähten. An manchen Abenden werden auf der Notfallstation Kinder im Gang verarztet, weil keine freien Räumlichkeiten verfügbar sind. Die heutigen Verhältnisse erfordern ausserordentlichen Effort aller Mitarbeitenden sowie viel Goodwill von Seiten der Patientinnen, Patienten und ihrer Angehörigen. Der Neubau ist dringend nötig, damit wir den Anforderungen an ein international führendes Kinderspital entsprechen und schwer kranken Kindern die bestmögliche Behandlung bieten können.

Weshalb ist das Kinderspital auf Spenden angewiesen?

Das Kinderspital Zürich ist weder staatlich noch gehört es zum Universitätsspital. Wir werden von der privatrechtlichen Eleonorenstiftung getragen, welche die Finanzierung des Neubaus in der Höhe von 660-680 Millionen Franken sicherstellen muss. Einen Grossteil der Kosten deckt die Stiftung mittels Darlehen, Baukrediten und Anleihen. Doch für die verbliebenen 125 Millionen Franken ist das Kinderspital auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Nur mithilfe von Sponsoren, Mäzenen und privaten Spenderinnen und Spendern können wir das neue Kinderspital realisieren und damit schwer kranken sowie verletzten Kindern die Chance auf ein besseres Leben geben.

ZUR SPENDENSEITE

 

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)