DE: Update der Empfehlungen zu SARS-CoV-2/COVID-19 in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

(C) Romolo Tavani

Anlässlich des 63. DGGG-Kongresses, der noch bis zum 10. Oktober 2020 als Hybridkongress auf dem ICM – Internationales Congress Center München ausgetragen wird, wurde auch ein umfangreiches Update für die Empfehlungen zu SARS-CoV-2/COVID-19 hinsichtlich Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett veröffentlicht.

München, 9. Oktober 2020 – Die folgenden Fachgesellschaften haben ein gemeinsam erarbeitetes Update für die Empfehlungen zu SARS-CoV-2/COVID-19 in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett veröffentlicht:

Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM)
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Deutsche Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin (DGPGM)
Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI)
Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI)
Nationale Stillkommission (NSK)

Das vorliegende Update versteht sich als Fortschreibung der bereits publizierten Empfehlungen der deutschen geburtshilflichen und pädiatrischen Fachgesellschaften zur Versorgung infizierter Schwangerer und deren Neugeborenen.

Die Neuerungen werden in zwei Teilen dargestellt:
1. praktische Empfehlungen mit jeweiliger kurzer Erläuterung sowie
2. Hintergrundinformationen als Review des aktuellen Wissenstandes über SARS-CoV-2/COVID-19 in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Das Update beantwortet die Kernfragen der prä-, peri- und postnatalen Betreuung bei SARS-CoV-2 und COVID-19, auf Grundlage der bis zum 01.10.2020 verfügbaren Publikationen sowie der CRONOS-Registerdaten bis zum 02.10.2020 und wird von den genannten Fachgesellschaften konsentiert getragen.

Die Ausführungen basieren auf einem sorgfältig abgestimmten ExpertInnenkonsens und können sich im Zuge einer veränderten wissenschaftlichen Erkenntnislage zeitnah ändern. Die Verantwortung für das konkrete Vorgehen bleibt bei dem vor Ort medizinisch betreuenden Team, dessen Entscheidungen durch diese Empfehlung unterstützt werden sollen.

Zur Empfehlung:

https://www.dggg.de/fileadmin/documents/Weitere_Nachrichten/2020/Update_COVID_Em…

Markus Golla
Über Markus Golla 9315 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen