DE: Nimm deine Zukunft in die Hand!

DBfK
(C) DBfK

„Wie wird Junge Pflege alt? Nimm deine Zukunft in die Hand!“ Unter diesem Motto trafen sich gestern knapp 700 Auszubildende, Studierende und Berufsanfänger:innen der Pflegeberufe auf einem Junge-Pflege-Kongress im Rahmen der Messe Pflege Plus in Stuttgart. Veranstalter des Kongresses war der Regionalverband Südwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) in Kooperation mit der Hochschule Esslingen.

Mitglieder der AG Junge Pflege des DBfK Südwest führten durch das Programm, das viele Themen des Pflegenachwuchses aufgriff. Von Karriereentwicklung über Gesundheitsmanagement, bis hin zu nachhaltiger Gestaltung der Pflege reichte das Spektrum. Bestseller-Autor German Quernheim veranschaulichte in seinem Beitrag, wie Auszubildende und Pflegeprofis ihren Berufsalltag sinnhaft mit Mut, Leidenschaft, Wissen und einer deftigen Portion Selbstwertgefühl gestalten können. Ein Höhepunkt war die Gesprächsrunde mit dem baden-württembergischen Gesundheitsminister Manne Lucha.

„Es ist ermutigend zu sehen, wie groß das Interesse des Berufsnachwuchses an pflegepolitischen Themen ist, auch außerhalb des Ausbildungsalltags. Die jungen Pflegenden haben einen beachtlichen Gestaltungswillen! Das Kongressthema ‚Nimm deine Zukunft in die Hand‘ wird mit Leben gefüllt“, sagt Andrea Kiefer, Vorsitzende des DBfK Südwest e. V. Prof. Dr. Astrid Elsbernd von der Hochschule Esslingen ergänzt: „Die Auszubildenden und Studierenden haben hier, meist zum ersten Mal, die Gelegenheit, Kongress- und Messeluft zu schnuppern. Das macht Berufspolitik konkret erlebbar und erfahrbar.“

Der Junge-Pflege-Kongress war der diesjährige Abschluss der Aktivitäten und Aktionen rund um den Tag der Pflegenden, der jedes Jahr am 12. Mai begangen wird.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)