Durch ein kurzes Video erfahren Interessierte, wie genau „reges:BOR“ arbeitet. (Foto: FH Münster/Katharina Kipp)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen