DE: Karten für rheinland-pfälzischen Pflegetag erhältlich!

Der größte Pflegekongress im Südwesten kehrt nach drei Jahren zurück

Am 30. November 2022 können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen rheinland-pfälzischen Pflegetag erneut auf kompetente Referenten und ein attraktives Rahmenprogramm in der Mainzer Rheingoldhalle freuen. Im Jahr 2019 war der Pflegetag RLP mit über 1.200 Besucherinnen und Besuchern und 65 Fachausstellern ein voller Erfolg. Interessierte können ab sofort online Karten erwerben. Da der größte Pflegekongress im Südwesten das letzte Mal vor drei Jahren stattfand, ist die Vorfreude bei allen Beteiligten besonders groß. Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, macht auf die Bedeutung des Pflegetags aufmerksam:

„Der Pflegetag RLP ist mittlerweile zu einer anerkannten und in der Berufsgruppe breit akzeptierten Informations- und Austauschplattform in Rheinland-Pfalz geworden. Angesichts der zahlreichen Bemühungen der Politik, die Pflege in vielen Bereichen unseres Gesundheitswesens voranzubringen, gilt es auch Bilanz zu ziehen, was noch fehlt und was durchaus noch besser gemacht werden kann.“

„Da dieser für uns so bedeutende Kongress aufgrund der Coronapandemie zweimal ausgefallen ist, freuen wir uns natürlich umso mehr über die erneute Ausrichtung. Auch in diesem Jahr können wir wieder mit sehr interessanten Sessions rechnen. Dabei profitiert das Programm insbesondere von der Vielfältigkeit der Referenten, die viele verschiedene Bereiche der beruflichen Pflege abdecken“, so Mai.

Unter http://www.pflegetag-rlp.de sind alle Tickets für den Pflegetag erhältlich. Kammermitglieder zahlen nur den halben Preis. Auch Informationen rund um die Veranstaltung (Timeline, Programm, etc.) finden sich auf der vorgenannten Website in aktueller Form.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)