DE: „Die Pflege für die Herausforderungen zukunftsgerecht ausrichten“

26. April 2018 | News Deutschland | 0 Kommentare

In Schleswig-Holstein wurde der erste Vorstand der Pflegeberufekammer gewählt

Patricia Drube wurde am Samstag (21. April 2018) als erste Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein gewählt. Ihr zur Seite stehen Frank Vilsmeier als Vize-Präsident sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Brigitte Kaack, Carola Neugebohren, Marco Sander, Dr. Anke Fesenfeld und Frank Bourvé.

„Der Deutsche Pflegerat gratuliert Patricia Drube, dem Vize-Präsidenten Frank Vilsmeier und allen weiteren Vorstandsmitgliedern ganz herzlich zu ihrer Wahl“, betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin.

„Ihre Aufgabe ist es, die Pflege in Schleswig-Holstein und als Leuchtturm weit darüber hinaus zukunftsgerecht auszurichten. Die Gestaltung der Pflege der Zukunft liegt entscheidend in den Händen der professionell Pflegenden, und damit auch in denen der Pflegeberufekammer. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, wandte Franz Wagner sich an die neuen Vorstandsmitglieder.

„Mischen Sie sich ein, wenn es um die professionell Pflegenden und ihre Belange geht. Die Pflege braucht diesen Blick von der eigenen Profession aus. Damit wird ein wesentlicher Schritt zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit gegangen.“

Weiter sagte der Präsident des Deutschen Pflegerats: „Die Kammerentwicklung in Deutschland schreitet in der Pflege nachhaltig voran. Sie ist gelungen. Mit Schleswig-Holstein steht nach Rheinland-Pfalz die zweite Kammer. Niedersachsen wird kurzfristig folgen. In Baden-Württemberg, Brandenburg. Hessen und Nordrhein-Westfalen folgen in den nächsten Monaten Befragungen zu weiteren Kammergründungen“.

Autor:in

  • Markus Golla

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)