DE: Die Bedeutung von sicheren Namensschildern für Pflegepersonal

(C) Ocskay Mark

Im Gesundheitswesen und in Pflegeeinrichtungen sind sichere Namensschilder von entscheidender Bedeutung – sei es in Krankenhäusern oder in Seniorenheimen. Die betreuten Personen fühlen sich besser und sicherer, wenn Sie die Namen ihrer Pfleger kennen. Der Namensschilderspezialist badgepoint® hat deshalb Namensschilder entwickelt, die den Bedürfnissen der Patienten und den Anforderungen der Pflegekräfte in der täglichen Nutzung gerecht werden. Sicher, gut sichtbar und von höchster Qualität ausschließlich „Made in Germany“ und damit auch nachhaltig.

Sichere Namensschilder für die Pflege unerlässlich

Namensschilder für die Bereiche Pflege und Patientenversorgung müssen im Einsatz besonderen Anforderungen gerecht werden. Dazu zählen in erster Linie ein sicherer Halt und eine gute Lesbarkeit der Schrift. Der Alltag von Pflegepersonal kann sehr hektisch sein und verlangt oft vollen Körpereinsatz, daher ist ein sicheres und robustes Namensschild unerlässlich. Ob auf der Station oder im häuslichen Bereich, das Pflegepersonal steht immer im direkten Kontakt mit den Patienten. Der Spezialist badgepoint® hat mit der office Serie ein Namensschild entwickelt, das die Ansprüche von Pflegekräften optimal erfüllt. Durch die abgerundeten Ecken des Schildes wird ein Hinterhaken und Verletzen verhindert. Zugleich bietet der patentierte Magnet von badgepoint® extra starken Halt und sorgt für ein komfortables, kleidungsschonendes Tragen. Die patentierte Konstruktion sorgt dafür, dass ein Verrutschen oder Verdrehen verhindert wird und das Schild den ganzen Tag gerade und gut sichtbar an der Kleidung hält.

Praktische Gestaltung der Namensschilder

Namensschilder in der Pflege dienen in erster Linie dazu, sich den Patienten vorzustellen und leichter ansprechbar zu sein. „Überall, wo Menschen sich begegnen, verbessern Namensschilder von badgepoint® die Kommunikation“, erklärt Wolfgang Blindow, Geschäftsführer der badgepoint® GmbH. Das Namensschild erleichtert nicht nur die Kommunikation und Ansprechbarkeit, insbesondere kann der Patient sich im Nachhinein auch besser an die Gesprächsinhalte und die Pflegekraft erinnern. Im Pflegebereich werden überwiegend Namensschilder zur Selbstbeschriftung verwendet, die individuell und flexibel beschriftet werden können. So hat man beispielsweise den Vorteil, dass neue Kollegen im Zuge eines Personalwechsels oder -zuwachses schnell ein eigenes Namensschild mit Aufdruck erhalten können. Auch bei einer Namensänderung, beispielsweise nach einer Hochzeit, kann mühelos ein neues Schild bedruckt werden. Beschriftungsvorlagen oder Software stellt badgepoint® gratis zur Verfügung unter www.badgepoint.com. Die passenden Namensschilder und Druckbogen sind online ebenfalls dort zu finden. Bei Online Bestellungen ist die Lieferung von badgepoint® sogar kostenlos.

Über die badgepoint® GmbH

Seit der Firmengründung 1999 produziert und entwickelt badgepoint® hochwertige Namensschilder und zählt weltweit zu den Marktführern in dieser Branche. Mit mehr als 2000 möglichen Ausführungen bietet das mittelständische Unternehmen branchenorientierte und bedarfsgerechte Lösungen für jeden Anspruch. Moderne Produktions- und Distributionsprozesse ermöglichen eine hohe Liefergeschwindigkeit direkt zum Endkunden. Die zuverlässige Abwicklung sowohl von Kleinmengen als auch von Großaufträgen kann gleichermaßen garantiert werden. In Ahrensburg bei Hamburg wird ausschließlich Qualität „Made in Germany“ gefertigt.

Markus Golla
Über Markus Golla 5368 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen