DE: Arbeit der Pflegekammer NRW beginnt: DBfK-Fraktion gebildet

19. Dezember 2022 | News Deutschland

Am heutigen Tag kommt die Kammerversammlung der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen erstmals zusammen. Die acht gewählten Delegierten des DBfK Nordwest aus den fünf Wahlkreisen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster gestalten die Arbeit künftig als Fraktion mit.

„Wir freuen uns, dass wir als Mitglieder stärkster Pflegeberufsverband auch in der Kammerversammlung der Pflegekammer NRW die Belange unserer Berufsgruppe im Interesse aller Menschen in Nordrhein-Westfalen stark vertreten können“, sagt Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest und als Listenführer in Köln selbst gewähltes Mitglied der ersten Kammerversammlung. „Wir werden die größte Heilberufekammer Deutschlands aktiv mitgestalten und konstruktiv mit Inhalten füllen. Dafür haben wir schon heute, am ersten Tag der Konstituierenden Sitzung der Kammer, die Fraktion ‚DBfK – Stark für Pflegende‘ in der Kammerversammlung gegründet.“
Martin Dichter hat den Fraktionsvorsitz inne, Stellvertreterin ist Marleen Schönbeck aus dem Wahlkreis Detmold. Die weiteren Fraktionsmitglieder sind:

  • Marlies Henschel-Kassing, Düsseldorf
  • Sonja Wolf, Köln
  • Andreas Braselmann, Arnsberg
  • Kevin Galuszka, Düsseldorf
  • Remigius Ratzki, Münster
  • Daniel Richter, Düsseldorf

Der DBfK Nordwest zeichnete sich im Wahlprozess durch die Benennung konkreter berufspolitischer Ziele aus. Das Wahlprogramm mit insgesamt 13 Punkten ist auf der Website www.pflegekammerwahl-nrw.de/wahlprogramm abrufbar.

Der DBfK Nordwest wird sich selbstverständlich auch außerhalb der Kammer als Berufsverband mit seiner langjährigen berufspolitischen Expertise, mit progressiven Zielen und umfassenden Serviceleistungen für den Heilberuf Pflege einsetzen. Damit steht er der Pflegekammer Nordrhein-Westfalen als Partner zu Seite. Weitere Informationen zu seinen politischen Zielen hat der DBfK im Aktionsprogramm 2030 zusammengefasst.

Autor:in

  • Markus Golla

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)