In Gelen, die der Dichte der Säugetierhaut nachempfunden waren, bewegten sich die Erreger in Spiralen, erkennbar an den orange leuchtenden „Kriechspuren“ im rund 0,1 Millimeter dicken Polyacrylamid-Gel.

Universitätsklinikum Heidelberg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen