Chancen für Kinder mit Muskelhypotonie und Entwicklungsverzögerung

Das Buch gibt Aufschluss darüber, wie sich muskulär hypotone Kinder fühlen und beschreibt den Weg von der liegenden Position in der Säuglingszeit zur vertikalen Aufrichtung. Es wird darauf eingegangen wie wichtig die Körperdrehung, das Gleichgewicht, die Bauchlage und die Wahrnehmung mit den Füßen für das Kind ist. Eine Anleitung zum generellen Handling und zur aktivierenden Lagerung von muskulär instabilen Kindern ist ebenfalls enthalten. Übersichtliche tabellarische Darstellungen zum motorischen Entwicklungs(rück)stand geben eine Orientierung für eine Ersteinschätzung der vorliegenden Situation. Es wird der Prozess beschrieben wie das Getragen werden die tragfähige Muskulatur des Kindes aktivierend unterstützt und das Krabbeln für die Koordination unumgänglich ist. Spezielle Gegebenheiten wie die verspätete Kopfaufrichtung und ein großer Bauch bei Muskelhypotonie werden ebenso thematisiert wie verfrühtes Stehen und Probleme beim in die Hocke gehen und beim Halbkniestand. Nicht außer Acht gelassen werden darf der Einfluss von Muskelhypotonie auf das Essen und die sprachliche Entwicklung, da hier insbesondere oftmals große Schwierigkeiten auftreten können die auch mit der generellen Sinneswahrnehmung in Zusammenhang stehen. Bei auftretender Muskelhypotonie und Entwicklungsverzögerung bei Kindern kann frühzeitig ein stimulierendes Angebot gegeben werden wobei Startschwierigkeiten im Kindergarten und in der Schule verringert bzw. vermieden werden können.

Aufbau des Buches

Das Buch wurde in 30 Kapitel feingliedrig und übersichtlich eingeteilt inklusive eines Fachwörterverzeichnisses.

Persönliches Fazit

Dieses Buch ist absolut empfehlenswert für alle die mit Kindern zu tun haben die an Muskelhypotonie bzw. Entwicklungsverzögerung leiden, da es sowohl ein Sachbuch für Ärzte, Therapeuten und Pädagogen ist als auch ein verständlich zu lesender Ratgeber für Familien mit besonderen Kindern.

Über die Autorin

„Christiane Seiler ist seit 1975 als Ergotherapeutin tätig und niedergelassen mit einer eigenen Praxis in Baden-Württemberg. Für Eltern, Erzieherinnen und Therapeuten hält sie Seminare zu Themen der Kindesentwicklung und deren Störungen. Als Dozentin erwarb sie mehrere pädagogische Qualifikationen. An einer Fachschule und einer Fachhochschule bildete sie Ergotherapeuten im pädiatrischen Bereich aus. Das von ihr entwickelte Konzept zur Behandlung von Muskelhypotonie gibt sie in Fortbildungsseminaren weiter. Der vorliegende Ratgeber greift auf jahrzehntelange Erfahrungen mit Eltern und ihren entwicklungsverzögerten und muskulär hypotonen Kindern zurück.“ (Seiler, 2010)

Monika Seiringer
Über Monika Seiringer 3 Artikel
Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester, Lehrerin für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Bachelorstudium Pflegewissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik und Management, Akademische Expertin für komplementäre Gesundheitspflege (voraussichtlicher Abschluss im Mai 2016)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen