CH: Arztbehandlung per Telefon oder Video für jede/n Medgate ist neu für alle in der Schweiz versicherten Personen zugänglich

Medgate App - bereit für den digitalen Arztbesuch? Arztkonsultation per Telefon oder Video über App. obs/Medgate AG
Basel (ots)

Seit 20 Jahren ermöglicht Medgate als Telemedizin-Pionierin ärztliche Beratungen und Behandlungen über Telefon und Video. Neu können alle in der Schweiz krankenversicherten Personen von dieser langjährigen Erfahrung profitieren. Über die Medgate App können sie rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr eine Telekonsultation mit den Ärztinnen und Ärzten von Medgate buchen. Diese wird gemäss regulärem Arzttarif (Tarmed) abgerechnet und ist von allen Schweizer Krankenversicherern anerkannt.

Wer krank ist, will schnell ärztliche Hilfe – oft auch nach Feierabend oder am Wochenende. Nicht immer ist dabei ein Gang in eine Arztpraxis oder sogar in die Notfallstation notwendig. In vielen Fällen können die Ärztinnen und Ärzte von Medgate ihre Patienten auch per Telefon oder Video abschliessend beraten und behandeln, sodass kein weiterer Arztbesuch notwendig ist. Dies verhindert unnötige Arztkonsultationen, spart Zeit und Kosten und entlastet nicht zuletzt Arztpraxen und Notfallstationen.

Zugang über die Medgate App

Die Dienstleistungen von Medgate stehen neu allen in der Schweiz versicherten Personen zur Verfügung. Der Zugang erfolgt dabei über die Medgate App. In der App geben die Patientinnen und Patienten als Erstes ihre Symptome ein und beantworten einige weiterführende Fragen. Dank dem Einsatz von künstlicher Intelligenz kann Medgate direkt in der App mitteilen, ob der Arzt bequem zuhause per Telefon oder Video weiterhelfen kann oder ob der Gang in eine Arztpraxis notwendig ist. Wird eine Telekonsultation empfohlen, kann sogleich ein Termin mit einem Arzt oder einer Ärztin von Medgate per Telefon oder Video online gebucht werden.

Zum gewählten Zeitpunkt kontaktiert der Arzt den Patienten und berät und behandelt ihn kompetent am Telefon oder über Video. Medgate verfügt dabei über 20 Jahre Erfahrung in der Telemedizin und legt grossen Wert auf Qualität: Ihre erfahrenen Fachärzte bildet Medgate vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit während mehreren Wochen zu Telemedizinern aus. Bei der telemedizinischen Behandlung kommen ausserdem die etablierten und evidenzbasierten medizinischen Richtlinien von Medgate zum Einsatz. Dies garantiert eine hohe und einheitliche Qualität der medizinischen Behandlung, wobei die Ärztinnen und Ärzte individuell auf ihre Patientinnen und Patienten und deren Anliegen eingehen.

Rezepte, Arztzeugnisse, Verordnungen

Zur Behandlung durch Medgate gehört auch, dass die Ärzte bei Bedarf und wenn medizinisch sinnvoll ein Medikamentenrezept, ein Arztzeugnis oder eine Verordnung ausstellen können. Auch Überweisungen zum Spezialisten können vorgenommen werden. Nach der Behandlung erhalten die Patienten ihren persönlichen Behandlungsplan mit der Behandlungsempfehlung direkt auf die Medgate App. Die Konsultation wird gleich wie ein Arztbesuch in einer Praxis im Rahmen der gesetzlichen Leistungen über die Krankenversicherung abgerechnet (Tarmed-Tarif). Im Durchschnitt kostet eine Telekonsultation rund 50 Franken.

Weiterhin enge Zusammenarbeit mit Krankenversicherern

Mit der Öffnung ihrer Dienstleistungen reagiert Medgate auf das Bedürfnis vieler Patientinnen und Patienten, das etablierte Telemedizin-Angebot unabhängig vom gewählten Versicherungsmodell zu nutzen. Medgate sieht dies als sinnvolle Ergänzung ihres bisherigen Angebots. Dabei bleibt Medgate aber auch weiterhin enger Kooperationspartner von vielen Schweizer Krankenversicherern, mit denen sie im Rahmen von alternativen Versicherungsmodellen die Integrierte Versorgung in der Schweiz weiter vorantreiben will.

Über Medgate

Medgate bringt den Arzt dahin, wo ihre Patientinnen und Patienten ihn brauchen und setzt dazu auf Digital Health Lösungen. Dabei stehen das Wohl des Patienten und der Nutzen der Gesellschaft im Zentrum. Medgate wurde 1999 gegründet und beschäftigt heute für die Schweiz über 300 Mitarbeitende, davon über 100 Ärztinnen und Ärzte. Seit dem Jahr 2000 betreibt Medgate mit der Medgate Tele Clinic in der Schweiz das grösste ärztliche telemedizinische Zentrum Europas und verfügt dadurch über viel Erfahrung und Wissen in der Telemedizin. Für Konsultationen vor Ort stehen den Patienten die Medgate Mini Clinic sowie die Ärzte und Kliniken des Medgate Partner Network zur Verfügung. Medgate ist ausserdem in den Philippinen, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Indien präsent. www.medgate.ch

Karin Eder
Über Karin Eder 540 Artikel
Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Advanced Practice Nurse, Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, Leitung Bereich Gerontologie und Validation im Ausbildungszentrum des Wiener Rotes Kreuzes GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen