BMASGK

Das österreichische Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz ist für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

  • Arbeitsmarktpolitik
  • Arbeitsrecht
  • ArbeitnehmerInnenschutz
  • Gesundheitssystem
  • Initiativen für Menschen mit Behinderungen
  • KonsumentInnenschutz
  • Öffentliche Gesundheit und medizinische Angelegenheiten
  • Pflege und Betreuung
  • Recht und Gesundheitlicher VerbraucherInneschutz
  • SeniorInnenpolitik
  • Sozialpolitik
  • Sozialversicherung

Mehr zu den einzelnen Themen ist unter den jeweiligen Menüpunkten zusammengefasst. Die zugehörigen Anträge und Formulare finden Sie auf den Seiten des Sozialministeriumservice. Im Sinne der Inklusion sind ausgewählte Inhalte dieser Website als Gebärdensprachvideos und Leichter Lesen Textversionen verfügbar. Dieses Angebot wird laufend erweitert, um die Chancengleichheit und Teilhabe benachteiligter Menschen auch online zu gewährleisten.

Gender Mainstreaming

Die Lebenssituationen von Frauen und Männern unterscheiden sich in vielen Bereichen. Gender Mainstreaming ist eine politische Strategie, die darauf abzielt, eben jene Unterschiede zu erkennen, die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern in politischen Entscheidungen zu berücksichtigen und Benachteiligungen abzubauen.

ZUR WEBSEITE:

 

© Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Markus Golla
Über Markus Golla 5322 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen