LLiG soll Pädagogen bei den Unterrichtsvorbereitungen unterstützen, weitere theoretische Kenntnisse aufbauen und die Rolle/Identität des Pädagogen fördern.

Zielgruppe Pädagogen – wen meinen wir?

  • Lehrende an berufsbildenden Schulen im Gesundheitswesen
  • Lehrende an Hochschulen im Gesundheitswesen
  • Praxisanleiter im Gesundheitswesen/ Beteiligte der betrieblichen Bildung
  • Lehrende in Bereichen der Simulation und in Skills Labs

Der Begriff Gesundheitswesen umfasst aus unserer Sicht:

  • Pflegeberufe
  • Therapieberufe (z. B. Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, etc.),
  • Rettungswesen (z. B. Notfallsanitäter)
  • Medizin und deren Assistenzberufe (z. B. OTA, MTA, MFA, etc.).

Vertriebsweg:

  • Open Source, kostenlos zum Download.
  • kostenpflichtige Printversion

Herausgeber/Redaktion:

Redaktionelle Leitung: Markus Golla
Leitung des Herausgeber-Teams: Prof. Dr. phil. Matthias Drossel, MScN.

Herausgeber-Team:

  • Prof. Dr. phil. Matthias Drossel, MScN.
  • Markus Golla, BSc.
  • Sebastian Koch, MSc.
  • Prof. Dr. Patrizia Raschper
  • Heiko Käding

Verfahren der Einreichung eines Manuskripts:

  • Einsendung per E-Mail an: lig@pflege-professionell.at
  • Desk Review: Entscheidung, ob Artikel angenommen wird und das peer-review-Verfahren eröffnet wird
  • Eröffnung: peer-review-Verfahren, ggf. Überarbeitung durch Autor, Annahme oder Ablehnung des Manuskripts
  • Zuteilung des Veröffentlichungsdatums

Fachbereiche, Beispiele für zu veröffentlichende Manuskripte:

  • Bereiche der Hochschuldidaktik und speziellen beruflichen Didaktik im Gesundheitswesen, der betrieblichen Bildung/Praxisanleitung, Skills Labs und Simulationen
  • Projekte/Best Practice Beispiele
  • Forschungen

Autorenrichtlinie:

  • Zirka 30.000 Zeichen (incl. Leerzeichen)
  • Schriftart: Arial 12
  • Überschriften fett
  • Hervorhebungen im Text nicht erlaubt
  • Stichpunkte sind mit einem Punkt zu gliedern, s.g. Aufzählungszeichen
  • Zitation: APA 6th

Mehr Informationen z. B. unter:
http://www.scm.nomos.de/fileadmin/scm/doc/APA-6.pdf

  • Grafiken und Tabellen: Stelle im Text kennzeichnen und hochauflösend als jpg oder pdf
  • Aufbau der Artikel an Hand wissenschaftlicher Kriterien (kurze Sätze, klare Aussagen, keine Füllwörter, etc.) und Gliederung.
  • Abstract auf deutsch und englisch, bei Projekten: Summary auf deutsch und englisch
  • Der Artikel darf nicht woanders veröffentlicht ODER eingereicht sein.
  • Angaben zu den Autoren:
    (Titel) Name, Vorname, (akademischer Grad Bachelor und Master)
    derzeitige Tätigkeit/Funktion
    Email-Adresse
    bei Hauptautor: Korrespondenzadresse