AT: Wöginger zum Pflege-daheim-Bonus: Volkspartei bleibt ihrem Weg treu

Volkspartei beweist erneut, dass ihr die Entlastung der Menschen ein Herzensanliegen ist

August Wöginger (ÖVP)

Wien (OTS) – „Mit dem Pflege-daheim-Bonus stellen wir endlich sicher, dass unser Pflegesystem treffsicherer wird und pflegende Angehörige die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen, betont Volkspartei-Klubobmann, August Wöginger. Um den Menschen ein Altern in Würde garantieren zu können, müsse die Pflege zu Hause attraktiver gestaltet werden. „Vergessen dürfen wir dabei aber nicht auf Angehörige, die Tag für Tag Unglaubliches für ihre Familienmitglieder leisten“, so der VP-Klubobmann.

Laut Wöginger gebe es derzeit in Österreich mehr als 900.000 Menschen, die Angehörige von zu pflegenden Menschen sind. „Wer so viel für andere tut, verdient nicht nur Anerkennung, sondern auch die volle Unterstützung durch den Staat“, so Wöginger weiter.

Die Einführung eines Pflege-daheim Bonus in der Höhe von 1.500 Euro pro Pflegebedürftigen für alle pflegenden Angehörigen sei eine längst notwendige Reform des Pflegegelds. „Wir stellen sicher, dass Pflegearbeit ab sofort nicht mehr als häusliche Arbeit abgetan wird und Geldleistungen direkt bei den pflegenden Angehörigen landen. Das ist unser Verständnis von Gerechtigkeit“, schließt Wöginger.

Markus Golla
Über Markus Golla 5368 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen