AT: Weltkrebstag: Robert Hartlauer spendet Fotoausstellung im Wert von EUR 43.000,- für Selbsthilfegruppen

50 Physiotherapeuten und Apotheker schlossen im Jahr 2018 die Lehrgänge der Krebsaka-demie ab und konnten ihre Zertifikate im schönen Ambiente der Hartlauer Fotogalerie am Pöstlingberg entgegennehmen. (Credit: Jürgen Breitenbaumer)

Das Ordensklinikum Linz ist als selbsthilfegruppenfreundliches Krankenhaus Heimat für insgesamt 15 verschiedene Selbsthilfegruppen, sieben davon engagieren sich für Betroffene von Krebserkrankungen. Im Rahmen der Zertifikatsverleihung des Alumni-Clubs der Krebsakademie an die Absolventen des Jahres 2018, stiftete der Unternehmer Robert Hartlauer 158 Bilder im Wert von mehr als € 43.000,-. Diese wurden im Rahmen der Zertifikatsfeier an die anwesenden Teilnehmer zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt den Selbsthilfegruppen, die ihre Arbeit ehrenamtlich verrichten, zugute.

Rund 100 Gäste, 22 verkaufte Fotografien der Ausstellung „Frau im Bild“ zugunsten der Selbsthilfearbeit am Ordensklinikum Linz und ein spannender Vortrag von OA Dr. Harry Fuchssteiner zum Thema „Darmmikrobiom und Krebsrisiko“ bildeten einen tollen Rahmen für die Zertifikatsverleihung des Alumni-Clubs der Krebsakademie.

Die Krebsakademie
Krebs stellt Ärzte, Pflegefachkräfte, Therapeuten, Apotheker, Angehörige und natürlich Betroffene selbst immer wieder vor große Herausforderungen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit der Erkrankung um? Kann man vorbeugen? Was bringt Früherkennung? Welche Therapien gibt es? Fragen, mit denen sich die Experten des Ordensklinikums Linz intensiv auseinandersetzen und dadurch ihr Wissen ständig erweitern. Die Krebsakademie des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern will dieses Wissen allen Fachexperten, die mit onkologischen Patienten arbeiten, weiter geben.

Das Besondere: Erstmals lehren und lernen Ärzte, Therapeuten, Pharmazeuten, niedergelassene Ärzte, Pflegekräfte und Spitalsmediziner gemeinsam. Die mehrmonatigen, berufsbegleitenden Lehrgänge richten sich gezielt an verschiedene Berufsgruppen und sind auf deren individuelle fachlichen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten.

Neue Zielgruppen

Am 25. Jänner 2019 hat der erste Lehrgang für Psychotherapeuten mit 30 Teilnehmern gestartet. Mitte Februar beginnt der dritte Lehrgang für Apotheker, im März der vierte Lehrgang für Physiotherapeuten sowie ein weiterer Lehrgang für Assistenz- und Fachärzte.

Nähere Informationen unter www.krebsakademie.at

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen