AT: Welt-MS-Tag macht aufmerksam auf eine schwere Erkrankung

(C) Grüne

Wien (OTS) – „Menschen, die von der Erkrankung multiple Sklerose (MS) betroffen sind, finden sich in jeder Altersgruppe. Viele Jahrzehnte der Forschung haben in den letzten Jahren die Chancen auf eine bessere Lebensqualität bei dieser Erkrankung erhöht. Dennoch bleibt viel zu tun, da Multiple Sklerose nicht nur den einzelnen Menschen betrifft, sondern auch Herausforderungen an Medizin, Pflege und Sozialarbeit stellt“, so die Gesundheits- und Pflegesprecherin der Grünen Wien, Birgit Meinhard-Schiebel, anlässlich des Welt-MS-Tages.

„Auch die pflegenden Angehörigen brauchen Unterstützung, da die immer weiter fortschreitende Erkrankung sie vor große Herausforderungen stellt, um einerseits ihren kranken Angehörigen zur Seite zu stehen, aber auch, um auf ihre eigene Gesundheit achten zu können. Alle Angebote, die ihnen dabei helfen können, müssen transparent und niederschwellig erreichbar sein“, schließt Meinhard-Schiebel.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen