AT: Universitätsklinikum St. Pölten: Willkommenstag für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

DGKP Victoria Aigner, DGKP Sabine Baumgartner, DGKP Julia Buchegger, Jürgen Deutsch, Ass. Dr. Ida Aringer, Ass. Dr. Barbara Daxer, Ass. Dr. Mathias Penatzer, Ass. Dr. Paul Wollmann, DGKP Sandra Ebner, DGKP Sabrina Fischer, DGKP Theresia Gerstbauer, PA Alev Güzel, Katharina Hasslinger, Natascha Heilmeier, Daniela Hochsteger, PA Martina Maier, Theres Reichmann, Manuel Svatek, DGKP Manuel Tschulik, DGKP Martin Wagner

ST. PÖLTEN – Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Universitätsklinikum St. Pölten beschäftigt. Der monatliche Mitarbeitereinführungstag bietet allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, das Universitätsklinikum St. Pölten näher kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen des Klinikalltags zu bekommen.

Willkommenstag für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der Tag beginnt mit einer Begrüßung und nützlichen Informationen zur NÖ Landeskliniken-Holding, dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds und zum Klinikum durch die Klinikleitung. Bei weiteren interessanten Vorträgen der Personalstelle, des Betriebsrates bis hin zum aktuellen Baufortschritt am Universitätsklinikum St. Pölten erhalten die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Informationen aus erster Hand und lernen dabei ihre Ansprechpartnerinnen und -partner kennen.

Anschließend folgt eine praktische Brandschutzschulung durch die Betriebsfeuerwehr des Universitätsklinikums St. Pölten. Hier wird unter anderem die korrekte Handhabung der verschiedenen Feuerlöscher sowie das richtige Verhalten im Brandfall vermittelt. Bei der Simulation eines Brandes können sich die neuen Kolleginnen und Kollegen mit dem Umgang eines Feuerlöschers vertraut machen.

Die Führung durch das Klinikumsareal bietet einen Blick hinter die Kulissen. Besichtigt werden eine Bettenstation, das Logistikzentrum mit Hochregallager und der haustechnische Bereich führt zur Luft- und Heizungsversorgung im Untergeschoss des Universitätsklinikums St. Pölten.

Besonders der Einblick in das Logistikzentrum stellt für das neue Personal einen besonderen Programmpunkt dar. Dabei werden interessante Zahlen und Fakten vermittelt. Die Abteilung Logistik mit 77 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gliedert sich in die Bereiche

Materialwirtschaft, Wäschelogistik und Hol- und Bringdienst. Das Logistikzentrum St. Pölten versorgt die Kliniken St. Pölten-Lilienfeld, Melk, Mauer, Amstetten, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs – mit Materialwirtschaftsgütern und Medikamenten, Verbrauchsartikeln und aufbereiteten Medizinprodukten.

Zum Abschluss dieses informativen Einführungstages gab es noch ein gemeinsames Mittagessen im Mitarbeiterrestaurant des Universitätsklinikums.

Markus Golla
Über Markus Golla 7385 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Lehrer für Gesundheit- und Krankenpflege (Studium Umit/Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen