AT: UMIT TIROL Infonachmittag: Erstmals nach über einem Jahr findet Studienberatung wieder am Uni-Campus in Hall statt

Am Freitag, den 25. Juni findet an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL erstmals seit über einem Jahr wieder ein Infonachmittag vor Ort am Universitätscampus in Hall statt. Ab 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr informieren die Studienverantwortlichen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen in persönlichen Beratungsgesprächen über die universitären Bachelor- und Master-Studien der Universität UMIT TIROL in den Bereichen Mechatronik, Elektrotechnik, Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Pflegewissenschaft, Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung und über das Bachelor-Studium „Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus“, das gemeinsam mit der Universität Innsbruck in Landeck angeboten wird. Um eine effiziente Beratung zu gewährleisten wird unter www.umit-tirol.at/info um Anmeldung gebeten.

Studieren an der UMIT: intensive Ausbildung, individuelle Betreuung
Die Universität UMIT TIROL legt großen Wert auf eine intensive Ausbildung und auf engen persönlichen Kontakt mit den Studierenden und Lehrenden. Dementsprechend bietet die Universität UMIT TIROL beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium mit individueller Betreuung. Kleine und überschaubare Studiengruppen stellen eine Lehre auf dem höchsten Niveau sicher. Der Campus des Eduard Wallnöfer-Zentrums für medizinische Innovation in Hall in Tirol bietet ein optimales Lernumfeld.

Frühbucherbonus bis 30. Juni 2021
Speziell für Interessenten des Bachelor-Studiums Pflegewissenschaft und der Master-Studien Advanced Nursing Practice, Pflege- und Gesundheitspädagogik, Pflege- und Gesundheitsmanagement, Gesundheitswissenschaften und Health Information Management wird von der UMIT TIROL bei einer Studienanmeldung bis 30. Juni 2021 ein Frühbucherbonus von bis zu 300.—Euro für die ersten beiden Semester gewährt.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen