AT: UMIT: 300 Teilnehmer beim SMDM Spring Event „Preparedness for Pandemics“

(C) UMIT

Ein großer Erfolg war die virtuelle Europäische Jahrestagung der Society for Medical Decision Making (SMDM), die unter dem Generalthema „Preparedness for Pandemics“ stand.  Den Programm-Chairs der Veranstaltung, UMIT TIROL -Wissenschaftlern Assoz.-Prof. Dr. Beate Jahn, Dr. Silke Siebert und Univ.-Prof. Dr. Uwe Siebert sowie Prof. Dr. Tobias Kurth von der Charité – Universitätsmedizin Berlin, ist es gelungen, für die Veranstaltung so renommierte Vortragende wie die Direktorin des European Centre for Disease Prevention and Control, Dr. Andrea Ammon und den Special WHO-Envoy und früheren UN-Berater Dr. David Nabarro zu gewinnen.

„Ziel der Veranstaltung war es, sich mit Forscherinnen und Forschern, Gesundheitspersonal, Entscheidungsträgern und andere Stakeholdern aus aller Welt zum wichtigen Thema Preparedness in Bezug auf Pandemien auszutauschen. Mit über 300 registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 43 Ländern rund um den Globus ist uns das auch sehr gut gelungen“, freute sich UMIT TIROL-Professorin Dr. Beate Jahn, die derzeit auch Vizepräsidentin der SMDM ist.

Für den Leiter des UMIT TIROL-Departments für Public Health, Medical Decision Making und Health Technology Assessment Univ.-Prof. Dr. Uwe Siebert war der internationale Austausch zum Thema Preparedness bei Pandemien sehr aufschlussreich. „Wir haben auf dieser Tagung alle sehr viel voneinander gelernt – unter anderem wie wichtig der Zusammenschluss verschiedener Regionen und Länder bei der gemeinsamen Vorbereitung und Reaktion auf eine Pandemie ist, aber auch wie notwendig eine Analyse und ausdrückliche Kommunikation der Unsicherheiten und Abwägungen ist“, sagte Siebert. Die Impuls-Statements, der interaktive Workshop zum Thema, die Diskussionen und der virtuelle Austausch im Rahmen der Veranstaltung hätten geholfen, neue Kontakte in diesem interdisziplinären Forschungsfeld zu knüpfen und für die Zukunft neue weltweite Netzwerke zwischen Forschenden und Entscheidungsträgern zu schaffen, sagte Siebert abschließend.

Über Markus Golla 9544 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen