AT: Tests nun auch für die Gastronomie: Mobiler COVID Test Service weitet Angebot aus

Mobile Testteams von Novogenia kommen österreichweit direkt in den Gastronomiebetrieb

Georg Krewenka

Wien (OTS) – Seit acht Wochen ist der mobile COVID Test Service von Novogenia österreichweit unterwegs, um Fremdenverkehrsregionen und Hotelleriebetriebe zu unterstützen, die vom Tourismusministerium geförderten Testungen zeitsparend direkt in den Betrieben abzuwickeln. Im Rahmen der Initiative „Testangebot – Sichere Gastfreundschaft“ können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Beherbergungsbetrieben freiwillig und kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen. Nun wird das Testangebot auf die gewerbliche Gastronomie ausgeweitet. Der mobile COVID Test Service schließt sich an und erweitert sein Angebot entsprechend – am 3. September begann auch das Wiener Lokal mozart&meisl mit wöchentlichen Tests für alle Angestellten.

Seit September: Österreichweite Coronatests nun auch für Gastronomie

Seit 1. September 2020 können sich neben Beschäftigten gewerblicher Beherbergungsbetriebe nun auch jene von Campingplätzen und Jugendherbergen sowie der gewerblichen Gastronomie testen lassen. Die Ausweitung auf die Gastronomie ist laut Tourismusministerium gerade in Hinblick auf die kommende kühlere Jahreszeit ein wichtiger Schritt, da es wieder vermehrt zu Aufenthalten in geschlossenen Räumen kommen wird. Österreichische Gastlichkeit heißt auch, die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mirarbeitern zu gewährleisten, damit sich Gäste wohl und sicher fühlen können.

Mobiler COVID Test Service: Erste Tests in der Gastronomie

Am 3. September wurden 11 Beschäftigte des Wiener Lokals mozart&meisl durch den mobilen COVID Test Service direkt im Lokal getestet. Über das Angebot zeigt sich Eigentümer Daniel Aleksic erfreut: „Wir nehmen das Angebot sehr gerne in Anspruch – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich in direktem Kontakt mit unseren Gästen und so können wir neben den anderen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen die wir setzen, für noch mehr Sicherheit im Lokal sorgen.“ Zum Lokalaugenschein kamen auch Thomas Mader (stellvertretender Bezirksvorsteher in Wien-Döbling) sowie Peter Dobcak, Gastronomie-Fachgruppenobmann der WK Wien. „Es ist sehr erfreulich, dass die Initiative des Bundes ausgeweitet wurde und die ersten Testungen in Wien bereits stattgefunden haben. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn wieder mehr Zeit in den Lokalen verbracht wird, stellen die Testungen eine äußert wichtige Sicherheitsmaßnahme für Gäste, Gastronomen und Mitarbeiter dar“, so Peter Dobcak. Das erweiterte Angebot findet bei Gastronomen in ganz Österreich großen Anklang – so konnte der mobile COVID Test Service bereits innerhalb der ersten Tage Anfragen aus allen Bundesländern verzeichnen. Wie auch im Bereich der Hotellerie werden die PCR-Testungen schnell, unkompliziert und effizient direkt in der Region bzw. direkt in den Betrieben angeboten. Damit sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern lange Anfahrtswege in die Labors und damit kostbare Zeit erspart werden.

Sommerrückblick: Ein erstes Fazit

Rund acht Wochen ist der mobile COVID Test Service von Novogenia nun bereits in ganz Österreich unterwegs, um Hotelleriebetriebe in der Hochsaison bestmöglich zu unterstützen. Die Nachfrage nach den mobilen Tests stieg dabei kontinuierlich von Woche zu Woche. Die meisten der bisher rund 80.000 Testungen konnten in den Bundesländern Oberösterreich, Tirol und Salzburg durchgeführt werden. Neben beliebten Tourismusregionen nehmen aber auch zahlreiche Hotelleriebetriebe abseits der klassischen Urlaubs-Hotspots den Service des mobilen COVID Testteams in Anspruch. So befindet sich beispielsweise das nördlichste Hotel direkt an der tschechischen Grenze, in Gmünd (Waldviertel). „Wir möchten für Sicherheit in unserem Team sorgen und vor allem möchten wir unseren Gästen zeigen, wie gut sie bei uns und speziell im Waldviertel aufgehoben sind. Gerade jetzt verzeichnen wir einen großen nationalen Reiseverkehr im eigenen Land – die Gäste sollen nicht schon bei der Planung besorgt sein müssen“, so Hoteleigentümer Christian Kölling. Bundesweit sind auch zahlreiche Tourismusverbände bemüht, die regelmäßigen und flächendeckenden Tests in den Regionen zu etablieren. Für Betriebe, die sich regelmäßig testen lassen, sieht beispielsweise Pamela Binder vom Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut einen klaren Vorteil: „Wir wissen, dass sehr viele Gäste noch vor einer Buchung anfragen, ob und wie die Sicherheits – und Hygienemaßnahmen in den Häusern umgesetzt und eingehalten werden. Besonders die getesteten Betriebe haben hier bei so manchen Gästen einen Vorteil bzw. werden diese verstärkt gebucht.“

Der mobile COVID Test Service

Der mobile COVID Test Service ist eine Dienstleistung der Novogenia GmbH, dem größten PCR-Labor Österreichs, welches vom Molekularbiologen und Biotechnologen Dr. Daniel Wallerstorfer 2009 gegründete wurde. Alle SARS-CoV-2 Analysen werden unter der Aufsicht eines Facharztes für medizinisch chemische Labormedizin durchgeführt und medizinisch befundet. „Wir verfügen über eine Kapazität von aktuell 18.000 PCR-Analysen pro Tag und sind damit bestens für die Erweiterung des Testangebots auf die gewerbliche Gastronomie gerüstet“, so Dr. Daniel Wallerstorfer. Interessierte Tourismus- und Gastronomiebetriebe können die mobilen Teams jederzeit und kostenfrei unter www.mobiler-COVID-Test.at buchen.

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen