AT: Speising übernimmt Versorgungsauftrag für Covid-Intensivpatienten

Ab heute, Mittwoch, den 31. März, beteiligt sich das Orthopädische Spital Speising an der Versorgung von Covid-Intensivpatientinnen und -patienten.

Wien (OTS) – In Absprache mit der Stadt Wien steigt das Orthopädische Spital Speising ab sofort in die Versorgung intensivpflichtiger Covid-Patientinnen und Patienten ein. Dafür hat das Krankenhaus einen eigenen Bereich eingerichtet.

Versorgungsauftrag Covid-Patienten

Für die Versorgung von Covid-Patientinnen und -Patienten in Wien stehen im Orthopädischen Spital Speising somit vier Intensivbetten zur Verfügung. Diese werden von den Speisinger Fachärztinnen und Fachärzten für Anästhesie und Intensivmedizin, sowie der Intensiv- und Anästhesiepflege betreut.

Die ICU (Intensivstation) und der AWR (Aufwachraum) bleiben weiterhin als Versorgungseinheiten für eigene wie auch externe Nicht-Covid-Patientinnen und -Patienten bestehen.

Bereits seit Beginn der Covid-Pandemie werden Nicht-Covid-Intensivpatienten von anderen Wiener Spitälern im Orthopädischen Spital Speising übernommen, um deren Intensivstationen für die Betreuung von Covid-Erkrankten frei zu halten und in weiterer Folge zu entlasten.

Professor Peter Marhofer, Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Orthopädischen Spital Speising zur Versorgungslage: „Speising übernimmt nun Covid-Intensivpatientinnen und -patienten anderer Krankenhäuser in Wien. In enger Abstimmung mit den anderen Versorgungseinrichtungen der Vinzenz Gruppe und der Stadt Wien wird laufend evaluiert und bei Bedarf die Versorgung angepasst.“

Versorgung orthopädischer Patientinnen und Patienten

Nach derzeitigem Stand werden im Orthopädischen Spital Speising wie bisher operative und ambulante orthopädische Leistungen angeboten.

Diese Maßnahme in Speising entspricht dem Stufenplan der Stadt Wien, in den alle Krankenhäuser der Vinzenz Gruppe eingebunden sind. So stellen das Göttlicher Heiland Krankenhaus und Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien schon seit vergangenem Herbst eine Normal- und eine Intensivstation für die Behandlung von Covid-19-Erkrankten zur Verfügung. Das Herz-Jesu Krankenhaus sorgt für die Rehabilitation besonders komplexer Covid-Intensivpatienten und hält dafür eigene Covid-Nachsorgebetten vor.

Das Orthopädische Spital Speising ist Österreichs führende Fachklinik für den Bewegungsapparat

Vinzenz Gruppe: Gesundheit kommt von Herzen

Im Sinne unserer christlichen Gründer/innen setzen wir uns gemeinsam für ein Gesundheitswesen in Österreich ein, in dem kompetente Medizin und Pflege von Herzen kommen.
Gemeinnützigkeit ist unser Prinzip. Unsere Ordenskrankenhäuser, Pflegehäuser, Wohnangebote für Menschen mit Betreuungswunsch, Rehabilitationseinrichtungen und Präventionsangebote stehen allen Menschen offen – ohne Ansehen ihrer Konfession und ihrer sozialen Stellung.

www.vinzenzgruppe.at

Markus Golla
Über Markus Golla 9096 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Lehrer für Gesundheit- und Krankenpflege (Studium Umit/Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen