AT: Renate Magerl ist neue Bereichsleiterin für Kommunikation und Medien

Renate Magerl

Mit 12. April 2021 übernimmt Renate Magerl die Leitung des Bereichs Kommunikation und Medien der Ordensgemeinschaften Österreich. Sie bringt jahrelange Erfahrung im Bereich der Kommunikation und Medienarbeit als Presse-Referentin der Land&Forst Betriebe Österreich und CS Caritas Socialis mit.

Gemeinsam stark! Gemeinsam wirken!

„In meinen bisherigen beruflichen Stationen erlebte ich bereits hautnah die Relevanz und das Wirken der Ordensgemeinschaften. Es ist mir ein großes Anliegen, die vielseitige Wirksamkeit der Ordensgemeinschaften sichtbar zu machen. Gemeinsam werden wir aufzeigen, wie wichtig, relevant, prägend und präsent Ordensgemeinschaften sind. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir gezielt Medienarbeit betreiben, auf den verschiedenen Kommunikationskanälen präsent sein, Themen pointiert positionieren und aktuelle relevante Themen aufgreifen. Das Augenmerk liegt hierbei sowohl auf der internen Kommunikation zu und mit den Ordensgemeinschaften als auch auf der externen Kommunikation zu den Medien und der Gesellschaft. Ich freue mich auf die zahlreichen spannenden Aufgaben und auf die vielen Begegnungen“, so Renate Magerl, neue Leiterin des Bereichs Medien und Kommunikation.

Zur Person

Mag. Renate Magerl, Bakk.phil., geboren 1986 in Linz, wuchs im Mühlviertel auf. Nach der Matura der Handelsakademie Perg führte sie ihr Weg 2005 zum Studieren nach Wien, wo sie 2010 die Studien Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Soziologie erfolgreich abschloss und 2015 die berufsbegleitende Ausbildung zur Diplomierten Kommunikationsmanagerin absolvierte.

Zuletzt war die 35-jährige als PR-Referentin der Land&Forst Betriebe Österreich für die Presse- und Kommunikationsagenden des Verbandes verantwortlich. Im Zuge dieser Tätigkeit lernte sie bereits einige Ordensgemeinschaften in einer ihrer vielseitigen und wertvollen Rollen kennen. Davor war die Kommunikationsexpertin im Team Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising der CS Caritas Socialis tätig. Die Oberösterreicherin bringt wertvolle Erfahrungen in der Umsetzung integrierter Konzepte mit. Hierzu zählt u.a. die Seligsprechung Hildegard Burjans, Gründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis, unter dem Motto „Mit Spannungen leben“.

Markus Golla
Über Markus Golla 9190 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen