AT: #pflegeistmehr im Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien

Barmherzige Brüder

Das größte Ordenskrankenhaus in Wien will mit der Kampagne #pflegeistmehr das Berufsbild von Pflegekräften stärken und ins „richtige“ Licht rücken.

Die Idee dahinter: „Die Pflege fordert viel von unseren Mitarbeiter*innen. Sie leisten täglich Großartiges und kümmern sich mit Empathie, Qualität und Wertschätzung sowohl um unsere Patient*innen, als auch um unsere Kolleg*innen. Diesen Geist spiegelt unsere neue Kampagne 1:1 wieder. Wir glauben an Authentizität und Nahbarkeit“, erklärt Pflegedirektorin DGKP Barbara Mally, MBA. „Mit unserer Kampagne möchten wir vor allem eine junge Community ansprechen, welche auf der Suche nach einer facettenreichen, spannenden, großartigen und sinnstiftenden Arbeit ist. Wir wollen einen ersten Einblick in die Vielfalt des Pflegeberufs und die verschiedenen Karrieremöglichen bieten.“

Jung, digital und zielgerichtet

Unter dem Slogan „pflegeistmehr” präsentiert sich das Krankenhaus seit Herbst mit einem Kampagnen-Spot in Kinos, auf ausgewählten Infoscreens in den öffentlichen Verkehrsmitteln und in den Sozialen Medien. Das Ziel ist, Interessenten auf die Kampagnenseite pflegeistmehr.at zu führen, auf der sowohl die Mitarbeitenden zu Wort kommen als auch die Vorteile des Brüder-Krankenhauses vorgestellt werden. „Über zwei Millionen Fahrgäste nutzen täglich die Öffis in Wien – vor allem junge Menschen. Somit ein perfekter Ort für unsere Botschaften“, gibt sich Patrick Schlager, Kommunikationsleiter des Krankenhauses von der Kampagne überzeugt.

Mehr Infos unter www.pflegeistmehr.at

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)