AT: Pflege im Diskurs – „Die Beziehung zwischen beruflich Pflegenden und Patient/innen im ambulanten Pflegesetting

Am 22.03.2017 fand eine weitere Veranstaltung in der Reihe „Pflege im Diskurs“ an der UMIT in Hall in Tirol statt.

Die Veranstaltung „Pflege im Diskurs“ zählt in Tirol zu den interessantesten, regelmäßigen Vortragsreihen, die man hier zu Lande besuchen kann. „Pflege im Diskurs“ stand diesmal im Zeichen der ambulanten Pflege: „Die Beziehung zwischen PatientInnen und Pflegenden im ambulanten Pflegedienst.“ 
Fr. Hechinger, MScN präsentierte hierbei die Ergebnisse ihrer Masterarbeit. Neben vielen anderen Aufgaben ist sie selbst in München im ambulanten Sektor tätig und konnte gerade diese Erfahrungen in ihrer Arbeit entsprechend einbringen. Die Vortragende befragte und begleitete zehn beruflich Pflegende aus dem Raum München. Im Rahmen dieser Arbeit wurden die Aspekte und Einflussfaktoren in der Beziehung „Patient und Pflegedienst“ ermittelt. Über die Gestaltung dieser Beziehung gibt es im deutschsprachigen Raum im Gegensatz zum angloamerikanischen Raum keine Vorschriften. Die zehn teilnehmenden Pflegenden hatten die Beziehungen von sehr eng bis fachlich-sachlich gestaltet. Interessant war hierbei, dass die Pflegefachperson mit der engsten Beziehung sich stets mit „Sie“ ansprechen ließ. Im Anschluss wurden aus dem Publikum diverse Fragen gestellt.
Die Veranstaltung war wie immer gut besucht. Über 70 TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz diskutierten auch noch nach dem Vortrag über den Inhalt und Themen wie Pflegequalität, internationale Unterschiede in der ambulanten Pflege und wissenschaftliche Ergebnisse.
Sebastian Rosendahl Huber: „Diese Vortragsreihe ist aus meiner Sicht nicht nur für Personen aus der Pflegewissenschaft, sondern für alle Pflegenden wirklich interessant und wertvoll.“
Markus Golla
Über Markus Golla 4742 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)