AT: Österreichs erste FH Rektorin geht in den Ruhestand

Prof. Mag. Eva Werner

Die erste FH Rektorin Österreichs feierte diese Woche ihren Abschied an der IMC FH Krems. Als große Unterstützerin der Pflege war sie stets bemüht bei der Curriculumsentwicklung und Qualitätssicherung neue Akzente zu setzen. „Think big“ ein Motto das Sie auf jedem Schritt begleitet hat. Ihre Wertschätzung gegenüber den Student/innen, Kolleg/innen und Berufsständen prägte das Bild der Fachhochschule. Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege, des Managementbereichs und des ANP Weges schätzen Sie als wertvolle Mitstreiterin, die immer ein Vorbild für alle war.

Ihre langjährige Erfahrung im Bereich Internationalisierung im Hochschulsektor veränderte auch das Studieren im Gesundheitswesen. So ist es in Krems für viele Student/innen mittlerweile selbstverständlich, ein Praktikum im Ausland zu machen. Auch wenn sie selbst nicht aus der Pflege kam, kannte Sie die Gesetze, die Anliegen, Probleme und Bedürfnisse dieses Berufsweges und stärkte Pflegepersonen immer den Rücken.

Die Grande Dame und Stilikone sagte am Donnerstag der Hochschulwelt „Auf Wiedersehen“. Dieser einzigartige Event wurde im Internet live übertragen und wir hoffen natürlich, dass ihre Abschlussrede demnächst auch auf Youtube zu sehen ist. Das Kollegium, die Student/innen und Freund/innen der Rektorin überraschten sie mit einer eigenen Abschiedswebseite.

Auch Pflege Professionell sagt wehmütig: „Merci, Prof. Mag. Eva Werner “ Sie haben uns immer sehr bewegt!

Markus Golla
Über Markus Golla 4756 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen