AT: ÖGKV zu Pflegekarenz/Pflegeteilzeit

(C) World Travel Images

In Zukunft wird es einen Rechtsanspruch auf Pflegekarenz bzw. auf Pflegeteilzeit von bis zu zwei Wochen für ArbeitnehmerInnen in Betrieben mit zumindest fünf Beschäftigten geben. Dies wurde diese Woche im Nationalrat beschlossen. Darüber hinaus besteht im Fall eines längeren Pflege- bzw. Betreuungsbedarfs die Möglichkeit, eine Vereinbarung über eine längere Pflegekarenz und/oder Pflegeteilzeit zu treffen.

Sollte es in den ersten zwei Wochen zu keiner derartigen Vereinbarung kommen, normiert der Gesetzesvorschlag einen Rechtsanspruch auf Pflegekarenz und/oder Pflegeteilzeit für weitere zwei Wochen. Für Betriebe mit weniger als fünf ArbeitnehmerInnen besteht die Möglichkeit eines Rechtsanspruchs durch Betriebsvereinbarung. Der ÖGKV begrüßt diese Unterstützung der pflegenden Angehörigen und fordert, dass in weiterer Folge auch die Anliegen der Angehörigen der Pflegeberufe umgesetzt werden, um die Langzeitpflege, wie auch die Gesundheitsvorsorge in Österreich in Zukunft zu sichern.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: https://www.parlament.gv.at/…/VHG/XXVI/A/A_00577/index.shtml

©pixabay/misterfarmer

Markus Golla
Über Markus Golla 5368 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen