AT: Neue österreichische Teststrategie wird vorgestellt

Die schnellen Antigen-Tests sind schon probeweise zum Einsatz gekommen © APA (AFP)

Wien (APA) – Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) wird am Mittwoch bei einer Pressekonferenz die Neuerungen zur Teststrategie in Österreich vorstellen. Thema ist die vergangene Woche beschlossene Erweiterung der Strategie mit der schnelleren Nachweise-Variante Antigen-Verfahren und ihre Anwendung in Hausarztpraxen.

Die schnellen Antigen-Tests, die zum Beispiel schon probeweise in Wien zum Einsatz gekommen sind, sind nun auch in der überarbeiteten Version der „Österreichischen Teststrategie SARS-CoV-2“ inkludiert. Die Anwendungsgebiete umfassen Tests von symptomatischen Personen bei Hausarztpraxen, in Spitalsambulanzen, in Schulen sowie in Alters- und Pflegeheimen. Den herkömmlichen PCR-Test ersetzen diese Tests jedoch nicht.

Den kompletten Artikel finden Sie unter: APA Science

Mit freundlicher Genehmigung der APA Science

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen