AT: Microsoft Österreich unterstützt CS Caritas Socialis/ CS Hospiz Rennweg

21. Juli 2020 | News Österreich | 0 Kommentare

Wien (OTS) – Spätestens seit dem Besuchsverbot stehen Videotelefonie, Skype und Co auch in den Pflegeheimen an der Tagesordnung. Den persönlichen Kontakt kann es nicht ersetzen. Aber in besonders herausfordernden Zeiten ist es schön, seinen Liebsten beim Telefonieren in die Augen sehen zu können.

Laptops für Bewohner*innen und Tagesgäste

Microsoft möchte Danke sagen für die wichtige und wertvolle Arbeit, die Pflegemitarbeiter*innen tagtäglich leisten und unterstützt die CS mit 58 Laptops. Mitte Juni sind die Geräte Surface Laptops, Surface Book & Surface Pro Geräte engetroffen und wurden anschließend von den IT-Mitarbeitern aufbereitet und sukzessive an die Standorte verteilt. Die Endgeräte werden nicht nur zum Kontakthalten, sondern auch fürs Training zum Erhalt der Gedächtnisleistung eingesetzt. Computer gehören zum Alltag, auch zum Alltag unserer Tagesgäste und Tagesgästinnen. Wir freuen uns über die Möglichkeit, im Tageszentrum einen weiteren Schritt in Richtung Interaktivität zu machen!

„Mit den Computern ist es super, wir können beim Memofittraining immer gleich im Internet nachsehen, wenn wir etwas nicht wissen“, Frau B., Tagesgast im CS Tageszentrum für SeniorInnen

Es ist großartig, dass es den Bewohnerinnen und Bewohner der Caritas Socialis Häuser nun ermöglicht wird, mit ihrer Familie und Freunden über digitale Plattformen trotz räumlicher Distanz in Kontakt zu bleiben. Dass wir hier einen kleinen Beitrag leisten konnten, freut uns sehr. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, ist die soziale Nähe zu den Liebsten, wenn auch virtuell, besonders wichtig“, Susanne Ostertag, Leitung Geschäftsbereich Surface, Microsoft Österreich

Robert Oberndorfer, Geschäftsführer der CS Caritas Socialis freut sich über die großartige Unterstützung: „Mit diesen Surfaces können wir die Wohnbereiche, Tageszentren und die CS Wohngemeinschaften ausstatten. Die Leihgabe gewährleistet eine Kontaktaufnahme unserer Klient*innen mit ihren Lieben rund um die Uhr – nicht nur telefonisch, sondern auch visuell.“

Microsoft Österreich ist seit 1991 mit einer eigenen Niederlassung in Wien vertreten und hat sich vom Kleinstbetrieb mit drei Mitarbeitern zu einem Mittelbetrieb mit rund 340 Mitarbeitern entwickelt. Gemeinsam mit mehr als 5.500 heimischen Partnerunternehmen hat es sich Microsoft Österreich zum Ziel gesetzt, Menschen und Unternehmen zu ermöglichen durch den Einsatz moderner Technologien ihr volles Potenzial zu entfalten.

Es werden laufend Bildungspartnerschaften für Kindergärten, Schulen und Universitäten entwickelt, sowie IT-Ausbildungsprojekte für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen umgesetzt.
Weitere Informationen zu Microsoft Österreich.

Die CS Caritas Socialis unterstützt und begleitet Menschen am Beginn und am Ende des Lebens. Spezialisierte Angebote in der stationären Langzeitpflege, das CS Hospiz Rennweg sowie die CS Tageszentren und die Dienste der CS Betreuung zu Hause sind an vier Standorten in Wien gebündelt. Bekannt ist die CS Caritas Socialis für ihre spezialisierten Angebote für an Demenz bzw. Multiple Sklerose erkrankte Menschen. Schwerkranke Menschen werden in sechs Einrichtungen des CS Hospiz Rennweg in den letzten Lebenstagen und -wochen begleitet. Die jüngste Betreuungsform sind die spezialisierten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Weiters betreibt die CS Kindergärten, Hilfs- und Beratungseinrichtungen und das CS Haus für Mutter und Kind.

Autor:in

  • Markus Golla

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)