AT: „Masterplan Pflege“

17. Januar 2019 | News Österreich | 0 Kommentare

Kurz vor Weihnachten wurde die Punktation zum „Masterplan Pflege“ präsentiert.

Seither beschäftigen sich die Bundesregierung und die politischen Parteien mehroder weniger intensiv mit diesem Thema. Für die kommenden Monate ist seitens des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) die Einberufung einer Pflegeenquete in Aussicht gestellt. Die NEOs bearbeiten die anstehenden Pflegethemen mit der Gesundheitsexpertin und Medizinerin Dr. Andrea Kdolsky.

Aus der Sicht des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbands (ÖGKV) ist ein wichtiger Ansatzpunkt für Reformen, der auch im „Masterplan Pflege“ angeführte Punkt „Ausbau und Umsetzung der integrierten Versorgung unter der Berücksichtigung der Verschränkung von Medizin und Pflege“. Dr. Kdolsky, die die Handlungsebenen und Kompetenzbereiche aller Gesundheitsberufe aus ihrer Amtszeit als Gesundheitsministerin kennt, weiß wohl auch um die Notwendigkeit das Fachwissen der Gesundheit- und Krankenpflege bei der Erstellung von Konzepten mit einzubinden.

Autor:in

  • Markus Golla

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)