AT: Langer Tag des Darms 2018 stellt Aufklärung und Prävention in den Mittelpunkt

(C) PERI CONSULTING GMBH/APA-Fotoservice/Hörmandinger

40.000 Österreicher leiden an chronisch entzündlicher Darmerkrankung

Wien (OTS) – Am 9. Juni wird im Wiener MuseumsQuartier beim Langen Tag des Darms wieder die Möglichkeit geboten, sich umfassend und kostenlos zu Ernährung, Verdauung und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen zu informieren. Im Vorfeld dazu haben heute bei einer Pressekonferenz a.o. Univ.-Prof. DI Dr. Harald VOGELSANG, Präsident von darm plus – CED Initiative Österreich, Leiter der Arbeitsgruppe CED, AKH Wien, Gaby SONNBICHLER, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe Wien, Mag.a Marion KRONBERGER, Vizepräsidentin des BÖP, Ing. Evelyn GROSS, Vizepräsidentin und Jugend-Beauftragte der ÖMCCV und Mag. Michael KOLLER, Sportwissenschafter und Trainingstherapeut die Schwerpunkte vom Langen Tag des Darms präsentiert.

Allein in Österreich wird mittlerweile von mindestens 40.000 Betroffenen ausgegangen, während weltweit die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen immer mehr zunehmen. Zu diesem Anlass veranstaltet der Verein darm plus in Kooperation mit der Österreichischen Krebshilfe Wien heuer bereits zum 4. Mal den „Langen Tag des Darms“, um ein kräftiges Zeichen zur Bewusstseinsbildung zu setzen. Diese Veranstaltung ist vor allem deshalb von Bedeutung, da die damit assoziierten Krankheiten weltweit im Ansteigen sind und meist schon im Jugend- oder jungen Erwachsenenalter beginnen. Unter ihnen lässt sich eine Gruppe von chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes subsummieren, die hauptsächlich Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (CU) umfassen.

Datum:  Samstag, 9. Juni 2018
Ort: MuseumsQuartier Wien (Halle E), Ovalhalle & Arena21
Uhrzeit: 10.00 – 17.00 Uhr
Weitere Information: www.darmplus.at


Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen