AT: Grüner Erfolg: Antrag zu Community Nurses einstimmig angenommen

Die Grünen Logo

„Das Konzept von Community Nursing ist zukunftsweisend. Ich freue mich, dass die Stadt Wien sich hier von Anfang an beteiligt“, so Barbara Huemer, Sprecherin für Gesundheit und Pflege der Grünen Wien, über die einstimmige Annahme ihres Antrages im gestrigen Gemeinderat.

Community Nurses fungieren als zentrale Ansprechpersonen und entlasten so Pflegebedürftige sowie pflegende Angehörige, hier vor allem Frauen. Sie beraten, führen präventive Hausbesuche durch, erheben den Bedarf und organisieren Pflege niederschwellig. „Community Nurses helfen mit, den Wunsch der Menschen, möglichst lange zu Hause zu leben, gerecht zu werden“, betont Huemer.

In einem Pilotprojekt sollen zunächst 150 Community Nurses in ganz Österreich, finanziert durch Mittel der EU (54 Millionen Euro stehen österreichweit dafür zur Verfügung), implementiert werden, und dann bis 2024 Erfahrungen gesammelt werden.

Seit letzter Woche gibt es einen Call der Bundesregierung, an dem sich Länder, Städte und Gemeinden beteiligen können. Die Grünen Wien forderten die Wiener Stadtregierung und den Gemeinderat auf, sich am Call zu beteiligen. „Dass alle Parteien unseren Antrag unterstützt haben, zeigt, dass die Chance, die dieses Projekt bietet, erkannt wurde“, erklärt Huemer. „Hier wird nicht weniger als eine neue Säule der Pflegeversorgung der Wienerinnen und Wiener etabliert.“

Im Antrag wurde vorgeschlagen, dass die ersten Projekte speziell auch in jenen Bezirken stattfinden sollen, die sozioökonomisch benachteiligt sind. Wichtig ist auch, dass die Wiener Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen von Anfang an in einem offenen und partizipativen Prozess ihre Ideen für Community Nurses einbringen können.

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen