AT: Göttlicher Heiland KH: Adipositas Informationsabend für Betroffene und Interessierte

(C) Göttlicher Heiland
Betroffene und Interessierte erfahren Näheres über aktuelle Behandlungsmethoden im Adipositas-Zentrum des Göttlicher Heiland Krankenhauses am 20. November um 18 Uhr in 1170 Wien, Dornbacher Straße 20-28. 

Wien, 3. November 2017 – Führen bei schwer übergewichtigen Patienten weder Ernährungsumstellung noch Bewegung zur Gewichtabnahme, kann eine Operation sinnvoll sein. Für den langfristigen Erfolg ist vor allem die Qualität der Behandlung entscheidend und wie umfassend Patienten vor und nach der Operation begleitet werden.

Erstes IFSO-zertifiziertes Adipositas-Zentrum Österreichs

Das Adipositas-Zentrum des Göttlicher Heiland Krankenhauses ist das erste in Österreich, das von der internationalen Zertifizierungsgesellschaft IFSO ausgezeichnet wurde. D.h. Patienten werden hier nach den höchsten Qualitätsstandards behandelt. „Wir haben uns entschlossen, diese internationalen Standards in unserem Adipositas-Zentrum umzusetzen und uns zertifizieren zu lassen. Denn wenn die bestmögliche Behandlung geboten wird, kommt dies letztendlich jedem einzelnen Patienten zu Gute“, ist OÄ Dr.in Brigitte Obermayer, Chirurgin und Leiterin des Adipositas-Zentrums, überzeugt.

Interdisziplinäres Expertenteam im Adipositas-Zentrum
Wichtig für die optimale Behandlung der Patienten ist, dass die Spezialisten der unterschiedlichen Fachbereiche intensiv zusammenarbeiten: Chirurgen, Anästhesisten, Pflegekräfte, Psychotherapeuten und Ernährungsberater bieten gemeinsam eine hochqualitative Beratung und Behandlung im Adipositas-Zentrum. Sie stehen den Patienten in der Vorbereitung auf die Operation, während des stationären Aufenthaltes und bei den notwendigen postoperativen Kontrollen zur Seite. „Einzigartig bei uns ist auch, dass vier Chirurgen in diesem spezialisierten Fachgebiet ausgebildet sind und sowohl Ersteingriffe als auch Operationen nach anderen bariatrischen Eingriffen durchführen“, so OÄ Dr.in Obermayer.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen