AT: GÖD-Gesundheitsgewerkschaft & Younion Team Gesundheit: Forderung nach Erholungsphasen für die KollegInnen in Kliniken und Pflegezentren!

(C) Tobilander

Gewerkschaften fordern Überprüfung, ob geplante Operationen und Untersuchungen tatsächlich jetzt notwendig sind.

Wien (OTS) – „Es ist unter anderem dem pausenlosen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen in den Landes-, Bezirks- und Gemeindespitälern zu verdanken, dass wir trotz steigender Herausforderungen und hohen Infektionszahlen verhältnismäßig gut durch die aktuelle Gesundheitskrise kommen. Doch die Grenzen der Belastbarkeit sind längst überschritten. Die Kolleginnen und Kollegen in den Kliniken und Pflegezentren brauchen dringend Erholungsphasen an den Weihnachtsfeiertagen“, fordert Reinhard Waldhör, Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft, die Spitalsträger auf.

Diese Forderung bekräftigt auch Edgar Martin, Vorsitzender der Younion Hauptgruppe II Team Gesundheit: „Wir appellieren an alle Spitalsträger mit der Aufarbeitung von verschobenen Operationen und Untersuchungen nicht sofort zu beginnen, wenn dies aus medizinischer Sicht möglich und gegenüber den betroffenen PatientInnen vertretbar ist. Sollten Infektionsverläufe nach dem zweiten Lockdown rund um Weihnachten sinken und sich die Lage in den Spitälern in Österreich wieder etwas entspannen, haben sich die Kolleginnen und Kollegen eine Verschnaufpause mehr als verdient.“

Die GÖD-Gesundheitsgewerkschaft und das Younion-Team Gesundheit verweisen darauf, dass die Ermöglichung einer Erholungsphase rund um die Weihnachtszeit auch ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung wäre. Ausständige Urlaube oder Zeitguthaben können dafür genutzt werden. „Denn für all das, was noch auf die Kolleginnen und Kollegen im Gesundheits- und Pflegebereich zukommt, braucht es Kraft und breite Unterstützung“, so Waldhör und Martin unisono.

Markus Golla
Über Markus Golla 8477 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Lehrer für Gesundheit- und Krankenpflege (Studium Umit/Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen