AT: GÖD-Gesundheitsgewerkschaft: Unterschriften der Initiative für Gesundheits- und Pflegepersonal auf über 50.000 angewachsen

(C) GÖD

Mehr als 30.000 der Unterschriften stammen aus der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft

„Dass in dieser kurzen Zeit 30.000 unserer Kolleginnen und Kollegen die Bürgerinitiative durch ihre Unterschrift unterstützen, zeigt wie dringlich die Problemstellungen in all unseren Bereichen tatsächlich sind. Es ist mehr als an der Zeit, dass die politischen VerantwortungsträgerInnen den Ankündigungen Taten folgen lassen. Wir stehen jederzeit zum sozialpartnerschaftlichen Dialog bereit“, sieht Reinhard Waldhör, Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft in den mehr als 50.000 gesammelten Unterschriften ein Zeichen, dass das gesamte Gesundheits- und Pflegepersonal bereits über ihre Grenzen gegangen ist und die Politik der massiven Versorgungskrise rasch entgegen wirken muss.

Vor einem Monat fiel der Startschuss für die parlamentarische Bürgerinitiative „Achtung Gesundheit – Es ist 5 nach 12!“. Diese wurde initiiert von der „Offensive Gesundheit“, die sich aus einem Zusammenschluss der Arbeiter- und Ärztekammer sowie der Gewerkschaften im Gesundheits- und Langzeitpflegebereich ergab. Die Bürgerinitiative, die bis zum „Tag der Gesundheitsberufe“ am 12. Mai 2022 laufen wird und für die eigentlich nur 500 Unterschriften notwendig wären, konnte inzwischen mehr als 50.000 Unterschriften sammeln. Mehr als 30.000 der Unterschriften stammen aus der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft. „Und dies ist erst der Anfang. Wir sammeln weiter. Wir fordern mehr Personal, bessere Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und dafür mehr finanzielle Ressourcen“, so Waldhör in Richtung Politik.

Die Unterstützung ist auch online auf www.parlament.gv.at oder auf www.offensivegesundheit.at möglich.

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)