AT: Die PensionistInnenklubs für die Stadt Wien sind trotz Lockdown für Sie da!

Fotocredit:Sarah Bruckner (c) KWP

Mit der Aktion „Von Mensch zu Mensch“ starten die PensionistInnenklubs für die Stadt Wien eine COVID-sichere Initiative für gemeinsame Gespräche und gegen Vereinsamung

Wien (OTS) – „Gerade jetzt brauchen SeniorInnen ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Anliegen und Menschen, die sich für sie Zeit nehmen“, meint Madlena Komitova, Leiterin der PensionistInnenklubs für die Stadt Wien. Denn durch die vorübergehende Schließung der Klubs verändert sich für viele ältere Menschen die geregelte und gewohnte Tagesstruktur.

Genau hier setzen die PensionistInnenklubs für die Stadt Wien an und bieten vertrauliche Gespräche bei Einzeltreffen in einem Klub und bei einem Spaziergang an. Damit will man den SeniorInnen die eigenen Stärken bewusstmachen und Leidensdruck abnehmen. Die KlubmitarbeiterInnen bieten bei den Treffen Gespräche an, hören zu und helfen Mut zu gewinnen. Auch Hilfe zur Selbsthilfe kann ein Thema sein. Denn die KlubmitarbeiterInnen verfügen über ein breites Spektrum an Expertise im Bereich der SeniorInnenarbeit. Bei konkreten Leistungen, die nicht von den Klubs abgedeckt werden können, wird zu entsprechenden Organisationen vermittelt und bei der Kontaktaufnahme geholfen.

„Kommunikation ist ein Grundbedürfnis jedes Menschen und wirkt in schweren Zeiten entlastend“, so Madlena Komitova. „Im Zuge des Lockdowns müssen nun auch unsere Mitglieder ihre Kontakte minimieren. Oft sind Einsamkeit und soziale Absonderung das traurige Resultat. Das wollen wir mit unserer Aktion verhindern!“

Bitte beachten Sie, dass ein Einzeltermin nur gegen Voranmeldung vergeben werden kann. Vor Ort gilt die 2G-Regel plus gültigem PCR-Test und FFP2-Maske sowie die Einhaltung des Präventionskonzepts.

Wie man zu einem Termin kommt: Die Hotline der PensionistInnenklubs steht Ihnen für Fragen und Beratung zur Verfügung. Auf Wunsch leiten wir Ihren Kontakt an unser Team weiter und Sie werden von uns verlässlich kontaktiert.

Alternativ kann man das Gespräch selbstverständlich auch telefonisch führen.

Ein weiteres aktuelles und attraktives Angebot: Der Klub Online. Über „Zoom“, eine Videotelefonie-Plattform, bieten die Klubs völlig kostenlos Rate-Spaß, Yoga-, Tanz-, Smovey-, Gymnastik-Einheiten u. v. m. an. Auch Einheiten für Menschen mit körperlichen Einschränkungen stehen zur Verfügung. Die Hotline-MitarbeiterInnen erklären den SeniorInnen gerne, wie man Zoom am Smartphone oder Tablet installiert.

Hotline: 01/313 99 – 170 112
Mo – Fr, 08:00 – 16:00 Uhr
Website: www.pensionistenklubs.at

Klub Online

Über „Zoom“, eine Videotelefonie-Plattform, bieten die Klubs täglich, völlig kostenlos Rate-Spaß, Yoga-, Tanz-, Smovey-, Gymnastik-Einheiten u. v. m. an. Auch Einheiten für Menschen mit körperlichen Einschränkungen stehen zur Verfügung. Die Hotline-MitarbeiterInnen erklären gerne, wie man Zoom am Smartphone oder Tablet installiert.

Datum: 30.11.2021, 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Onlinetermin
Wien, Österreich

Url: https://kwp.at/pensionistenklubs/programm/mitmachen-neues-online-klubprogramm

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)