AT: Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser etabliert den ersten Zu- und Angehörigenbeirat Österreichs

"Häuser zum Leben"-Geschäftsführerin Mag.a Gabriele Graumann (mitte) mit dem neugeschaffenen Zu- und Angehörigen-Beirat und dem gesamten Geschäftsleitungs-Team des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser. (c) KWP

Ab sofort haben Zu- und Angehörige der BewohnerInnen der Wiener Pensionisten-Wohnhäuser ein neugeschaffenes Mitsprachegremium!

Wien (OTS) – Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser setzt als größter Anbieter für SeniorInnenbetreuung Österreichs einen weiteren innovativen Schritt: Als einzige Institution des Landes bezieht es Zu- und Angehörige in Form eines ständigen Beirats in künftige Unternehmensentscheidungen mit ein!

„Ich traue mir zu sagen: Etwas Vergleichbares gibt es österreichweit im Bereich der SeniorInnenbetreuung noch nicht! Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser wählte jetzt erstmals einen unternehmensweiten Zu- und Angehörigen-Beirat aus, bei dem sich auch Verwandte und Bezugspersonen von BewohnerInnen einbringen können“, so Mag.a Ulrike Geier-Palaschke, Projektleiterin. Beim „ZAB“ handelt es sich um ein Komitee, das ab sofort die Geschäftsleitung des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser mit seinen 30 Häusern zum Leben bei der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens aus Sicht der Zu- und Angehörigen unterstützt. Die 34 Mitglieder des ZAB (19 Frauen, 15 Männer im Alter zwischen 26 und 75 Jahren) sind eingeladen sich mit den Unternehmensthemen und -zielen auseinanderzusetzen und den BereichsleiterInnen und der Geschäftsführung diesbezüglich ihre Meinungen und Ideen einzubringen. Das ZAB ist auch in strategische Projekte und Prozesse eingebunden. Es ist ein zentrales Gremium, das sich regelmäßig zu ausgewählten Themen mit der Geschäftsleitung mindestens vier Mal jährlich trifft. Darüber hinaus soll der ZAB eigene Themen, die für ihn interessant sind, einbringen.

Angesprochen waren alle Zu- und Angehörigen von aktuell im KWP lebenden BewohnerInnen. Die Auswahl erfolgte durch ein transparentes Verfahren in zwei Schritten. Es wurde darauf geachtet, dass sich der Beirat aus Zu- und Angehörigen aus möglichst vielen unterschiedlichen Häusern zusammensetzt und dass diese das Leben der Menschen in den Häusern aus jedem Blickwinkel kennen. Die Bandbreite der Betreuungsformen der Bezugspersonen reicht von mobil bis stationär und von Pflegestufe 3 bis 7.

Die Geschäftsleitung erwartet sich, dass die weitere Unternehmensentwicklung durch den externen Blickwinkel zusätzliche kundInnenorientierte Impulse erhält. Der beiderseitige Nutzen ergibt sich durch die enge Kooperation von bewährt professionellem Management mit einem ehrenamtlichen Gremium voll von sozialem Engagement und innovativen Ideen.

„Wir wollen uns nach allen Blickwinkeln und Gesichtspunkten weiterentwickeln. Die BewohnerbeirätInnen in unseren Pensionisten-Wohnhäusern und auch unsere MitarbeiterInnen liefern uns bereits jetzt Inputs von unschätzbarem Wert. Der neugeschaffene Zu- und Angehörigen-Beirat macht jetzt Mitbestimmung und Teilhabe für einen erweiterten Personenkreis möglich!“, so Mag.a Gabriele Graumann, Geschäftsführerin Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser.
ZAB ist eine ehrenamtliche und unentgeltliche Funktion.

Unser Weihnachtliches Beisammensein

Am 24.12. findet unser alljährliches „Weihnachtliches Beisammensein“ in allen 30 Häusern zum Leben statt. Kommen Sie zu uns, denn an Weihnachten sollte niemand alleine sein!
Unser Advent – die ‚stade Zeit‘ – ist durchaus besinnlich, aber auch voller bunter, glitzernder Überraschungen. Das Programm reicht von hauseigenen Adventmärkten im Garten und indoor, über humorvolle Kabarettaufführungen bis hin zu stimmungsvollen Konzerten, Lesungen und Punschaktionen für den guten Zweck.
Ob alleine oder mit Bekannten: Hier sind alle willkommen! Denn gerade in den Adventwochen sollte sich niemand alleine fühlen. Bei den weihnachtlichen Aktionen und Veranstaltungen findet sich garantiert jemanden zum Plaudern. Und wer nicht so der extrovertierte Typ ist, kann ganz einfach das bunte Treiben, die Lichter, die warme Stimmung auf sich wirken lassen!

Datum: 24.12.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Ort: in allen 30 Häusern zum Leben, Bitte melden Sie sich direkt beim Haus an!
Die Adressen erfahren Sie auf unserer Website: www.kwp.at., Österreich

Url: https://kwp.at/content/unser-advent

Markus Golla
Über Markus Golla 6754 Artikel
Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Lehrer für Gesundheit- und Krankenpflege (Studium Umit/Wien)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen