AT: CS Hospiz Rennweg steht vor Wiedereröffnung

(C) CS

Am 4. Dezember 2017 wird das CS Hospiz Rennweg nach zehnmonatiger Bauphase wiedereröffnet. Oberndorfer fordert Ausbau der Hospizbetreuung in Österreich.

Wir haben im letzten Jahr rund 263 Menschen, obwohl sie um Betreuung und Begleitung des CS Hospiz Rennweg angefragt haben, nicht betreuen können. Das Recht auf Palliativbetreuung ist ein Menschenrecht und in diesem Sinne müssen wir in Österreich alle Stufen der Hospiz- und Palliativbegleitung ausbauen. Jeder Mensch hat ein Recht, so schmerzfrei wie möglich sein Leben bis zuletzt zu leben. Mag. Robert Oberndorfer, Geschäftsführer CS Caritas Socialis GmbH

Wien (OTS) – Seit Anfang des Jahres wird im CS Hospiz Rennweg umgebaut. Am 4. Dezember 2017 nimmt das „neue“ CS Hospiz Rennweg mit einem Tag der offenen Tür seine Lebensbegleitung bis zuletzt wieder auf. 1.262 m2 Raum für Lebensqualität bis zuletzt. Ein Ausbau der Hospiz- und Palliativbegleitung in Österreich ist nach wie vor dringend notwendig.

Hospiz- und Palliativbegleitung muss ausgebaut werden

Im Rahmen der Pressekonferenz anlässlich der Neueröffnung des CS Hospiz Rennweg fordert Robert Oberndorfer, Geschäftsführer CS Caritas Socialis, den Ausbau der Hospiz- und Palliativbegleitung und weist darauf hin, dass die im Finanzausgleich beschlossenen 18 Mio. Euro für die Förderung des Palliativbereichs noch fehlen:

Das CS Hospiz Rennweg wächst um mehr als 500 m2

Durch den Umbau wächst das CS Hospiz Rennweg um mehr als 500 m2. Der Umbau schafft für schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen mehr Raum, um sich in Ruhe, Geborgenheit und Intimität von Angehörigen und Freunden zu verabschieden. Zehn Einzelzimmer und ein Doppelzimmer stehen zur Verfügung. Der gesamte Umbau kostet rund 3,8 Mio. Euro, die dank Unterstützung der Stadt Wien, dem Kooperationspartner Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern und vielen SpenderInnen und Unternehmensspenden hoffentlich bis Weihnachten 2017 aufgestellt werden können.

Vertrautes Abschiednehmen in Einzel- und Familienzimmer

Vor mehr als 20 Jahren, als das CS Hospiz Rennweg eröffnet wurde, waren Doppelzimmer Standard. Der Umbau macht es nun möglich, dass jeder Hospizgast sein eigenes Zimmer im CS Hospiz Rennweg beziehen kann. In den neuen Zimmern haben EhepartnerInnen, Kinder, Angehörige und enge Freunde die Möglichkeit zu übernachten, sie werden deshalb auch Familienzimmer genannt.

Zusammenbleiben – so lange wie möglich

„Menschen am Lebensende sind oft auch junge Menschen- immer wieder betreuen wir Menschen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren mit kleinen Kindern. Diesen Familien wollen wir zukünftig noch mehr Raum bieten, um gemeinsame Zeit in Ruhe und Rückzug zu ermöglichen“so Dr. Karlheinz Wiesinger, ärztlicher Leiter des CS Hospiz Rennweg.

Raum der Stille, Wohlfühlbad u.v.m.

Neben den Familienzimmern entstehen im neuen Hospiz zwei Verabschiedungsräume „Raum der Stille“, ein großes Wohlfühlbad, mehr und größere Aufenthaltsräume, Gästezimmer und mehr Bürofläche.

Die drei Mobilen Palliativteams des CS Hospiz Rennweg betreuten im letzten Jahr 169 Menschen in 21.538 Stunden zu Hause auf ihrem letzten Lebensweg. Die Betreuung in ganz Wien muss koordiniert und im interdisziplinären Team besprochen werden. Ein nun größerer Stützpunkt ermöglicht einen noch schnelleren und übersichtlicheren Austausch unter den MitarbeiterInnen, damit Menschen zu Hause die bestmögliche Betreuung erhalten.

„Das Mobile Palliativteam hat es möglich gemacht, dass ich bis zur letzten Minute mit meiner Frau beisammen sein konnte. Das war für mich so ein großes Geschenk“so Victor Hrachowina, dessen Frau sowohl auf der Palliativstation und zuletzt auch mit dem Mobilen Palliativteam zu Hause betreut wurde.

Daten & Fakten Umbau CS Hospiz Rennweg

  • Start des Umbaus: März 2017; Dauer: 9-10 Monate
  • Wiedereröffnung CS Hospiz Rennweg: 4. Dezember 2017
  • Erweiterung des Hospizbereiches um mehr als 500m2 von 744m2 auf 1.262 m2
  • 12 Plätze: von Doppelzimmer auf Einzelzimmer/Familienzimmer
  • während des Umbaus sind alle sechs Einrichtungen des CS Hospiz Rennweg in das Otto-Wagner-Spital, Pavillon 26 übersiedelt

Wiedereröffnung CS Hospiz Rennweg – Tag der offenen Tür

Wann: Montag, 4. Dezember 2017, 14.00 – 18.00 Uhr
Wo: CS Hospiz Rennweg, Oberzellergase 1, 1030 Wien

CS Hospiz Rennweg
Der Kostbarkeit des Lebens im Sterben Raum und Zeit geben

Das CS Hospiz Rennweg umfasst sechs Einrichtungen unter einem Dach: Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Roter Anker und Begleitung in der Trauer. Dank der Kooperation mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien, der Unterstützung der Stadt Wien und des Fonds Soziales Wien wird ein Teil der Kosten getragen. Nur durch Spenden ist die Gesamtbetreuung möglich.

Spendenkontonummer: CS Hospiz Rennweg
IBAN: AT27 2011 1800 8098 0900
DANKE. Weil jeder Augenblick zählt!

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen