AT: COVID Faktencheck HYGIENE

(C) Maridav

Mittlerweile wissen wir, dass die in der EU zugelassenen Impfstoffe gegen Covid-19 eine hohe Wirksamkeit aufweisen. Es ist allerdings zu beachten, dass Geimpfte – auch nach dem Erhalt von 2 Teilimpfungen – das Virus im Falle einer Infektion übertragen können. Sie sind zwar meistens selbst sehr gut vor schwerer Erkrankung durch SARS-CoV-2 geschützt, können aber dennoch infiziert werden und – oft unbemerkt – andere Menschen anstecken. Es muss zudem bedacht werden, dass manche Menschen keine ausreichende Immunität bilden, auch wenn das vereinbarte Impfschema eingehalten wurde. Außerdem nimmt der Impfschutz mit der Zeit ab und es kann dann in Einzelfällen wieder zu schweren Infektionen kommen. Die „Boosterimpfung“ ist daher für den Impfschutz sehr wichtig.

Das Einhalten von Hygienemaßnahmen ist ein wesentlicher Beitrag, um das Risiko einer Übertragung des Virus zu reduzieren und damit die Pandemie durch SARSCoV-2 einzudämmen. Jede/r von uns, ungeimpft, geimpft oder genesen, kann durch Einhalten der bekannten Hygienemaßnahmen einen wesentlichen Beitrag zum Selbstschutz sowie zum Schutz der Nicht-Immunen leisten und damit zum Einbremsen der Corona-Pandemie beitragen.

Daher unser Appell:

  • Kontakte soweit wie möglich reduzieren
  • Abstand halten
  • Maske tragen in geschlossenen Räumen, sowie in allen übrigen Situationen mit Menschen (auch im Freien!), „wo es eng wird“ und/oder „wenn die Luft steht“; FFP-2-Masken schützen deutlich besser als ein Mund-Nasenschutz!
  • Husten- und Nies-Etikette
  • Lüften
  • Händehygiene, kein Händeschütteln
  • Gebrauchte Taschentücher u. ä. kontrolliert entsorgen

Genauere Hinweise und Erläuterungen dazu finden Sie auf unserer Website unter www.oeghmp.at unter „ÖGHMP Informationen zu Covid-19“ (auf der Startseite). Weitere gute Hinweise finden Sie im „Corona-Knigge“ https://www.krankenhaushygiene.de/corona-knigge

Bitte beachten und befolgen Sie die Basishygiene-Regeln, auch wenn Sie geimpft sind, besonders jetzt in dieser kritischen Phase, in der das Virus allgegenwärtig ist. Ein guter Impfschutz und das Einhalten der Hygiene-Maßnahmen sind für die Eindämmung der Pandemie essentiell! Gemeinsam können wir mit diesem Maßnahmenpaket das epidemische Geschehen in den Griff bekommen!

Verfasser*innen: B. Willinger, M. Ehling-Schulz, M. Suchomel, A. Wechsler-Fördös, M. Hell, R. Würzner und W. Koller

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)