AT: Covid-19: Videos zur Überwindung von Sprachbarrieren

(C) Göttlicher Heiland

Mitarbeitende aus dem Göttlicher Heiland Krankenhaus rufen in ihrer Muttersprache dazu auf, sich an die geltenden Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie zu halten. 

In Videoclips auf Englisch, Serbisch, Russisch und Türkisch appellieren ein Physiotherapeut, eine Medizinerin, ein OP-Assistent und ein Medizin-Student an alle, sich an die Maßnahmen zu halten, ebenso wie ihre deutsch sprechenden Kolleginnen und Kollegen. Gemeinsam rufen sie zum richtigen Verhalten auf. Besonders wichtig sind ihnen: soziale Kontakte einschränken, Maske tragen, auf Abstand achten sowie Händehygiene. Dabei erzählen sie auch über ihren Alltag im Göttlicher Heiland Krankenhaus, das seit September aktiv in die Versorgung von Covid-Patientinnen und -Patienten in Wien eingebunden ist. „In unserem Haus arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 31 Nationen. Es ist uns ein Anliegen diesen Sprachschatz für die Information über Covid-19 zu nutzen. Sprachliche und kulturelle Unterschiede von Patienten und Mitarbeitenden spielen keine Rolle in der Behandlung – sie dürfen auch in der Prävention kein Hindernis bilden“, betont Mag. David Pötz, MSc, LL.M., Geschäftsführer des Göttlicher Heiland Krankenhauses.

Aktiv in der Covid-Versorgung

Bereits am 28. September startete die Fachklinik, die zu der Vinzenz Gruppe gehört, als erstes Ordensspital in Wien mit der Versorgung von Covid-Patientinnen und -Patienten. Aktuell stellt das Krankenhaus bis zu 45 Normalstationsbetten, acht Intensivbetten sowie zehn Covid-Nachsorgebetten bereit.

Englisch: https://youtu.be/lmzMboIaaIc

Türkisch: https://youtu.be/rpvvTSvNxiY

Serbisch: https://youtu.be/imM2-zfJSn8

Russisch: https://youtu.be/BbqSZAKK4ao

Göttlicher Heiland Krankenhaus: Fachklinik für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Neurologie mit Zentrum für Gefäßmedizin und Chirurgie sowie Spezialisierung auf Altersmedizin

Das Krankenhaus bietet eine breite internistische Versorgung mit Schwerpunkten in den Bereichen Angiologie mit multiprofessionellem Gefäßzentrum, Kardiologie inkl. Herzüberwachungsstation und Herzkatheterlabor sowie Diabetologie. Die Neurologie mit Stroke Unit ist auf die Behandlung von Schlaganfall spezialisiert. Die Chirurgie setzt ihre Schwerpunkte auf Bauch-, Gefäß-, Hernien- und Schilddrüsenchirurgie und führt ein Adipositas-Zentrum. Die Akutgeriatrie/Remobilisation und die Palliativstation sind seit Jahrzehnten für höchste Expertise in der Versorgung älterer bzw. unheilbar kranker Menschen bekannt. Das Göttlicher Heiland Krankenhaus ist nach DIN EN ISO 9001:2015 inkl. pCC zertifiziert, eine öffentliche, gemeinnützige Institution mit einer langen christlichen Tradition und steht allen Patientinnen und Patienten offen: Alle Kassen. www.khgh.at

Vinzenz Gruppe: Gesundheit kommt von Herzen

Im Sinne unserer christlichen Gründer/innen setzen wir uns gemeinsam für ein Gesundheitswesen in Österreich ein, in dem kompetente Medizin und Pflege von Herzen kommen. Gemeinnützigkeit ist unser Prinzip. Unsere Ordenskrankenhäuser, Pflegehäuser, Wohnangebote für Menschen mit Betreuungswunsch, Rehabilitationseinrichtungen und Präventionsangebote stehen allen Menschen offen – ohne Ansehen ihrer Konfession und ihrer sozialen Stellung. www.vinzenzgruppe.at

Diese Nachricht (einschließlich aller Anhänge) ist vertraulich und kann Informationen enthalten, die urheberrechtlich geschützt sind oder einer gesetzlichen Geheimhaltungspflicht unterliegen. Sollten Sie nicht der beabsichtigte Adressat sein, bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen und die Nachricht anschließend zu löschen. Jegliche Verwendung, insbesondere das Speichern, das Kopieren, die Weitergabe oder die Nutzung des Inhaltes dieser Nachricht und aller Anhänge ist Ihnen ausdrücklich untersagt.

Autor:in

  • markus

    Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen