AT: Coronavirus – Forscherteam ergründet Schlafverhalten während Pandemie

Was Corona mit unserem Schlaf macht © APA/dpa

Wien (APA) – Ein internationales Forscherteam mit österreichischer Beteiligung will die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den menschlichen Schlaf und das Schlafverhalten untersuchen. Dabei sollen weitere Themen wie Gesundheit und Arbeit berücksichtigt werden, um Empfehlungen für die künftige Gestaltung von Arbeit und Erholung geben zu können. Für die Online-Umfrage werden noch Teilnehmer gesucht.

Kernelement der Studie, die von Schlafforschern weltweit durchgeführt wird, ist der Online-Fragebogen ICOSS (International COVID Sleep Study Questionnaire). Der Fragebogen wurde vom finnischen Neurowissenschafter Markku Partinen initiiert und von Expertinnen und Experten aus Norwegen, Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, China, Japan und Österreich weiter entwickelt.

Den kompletten Artikel finden Sie unter: APA Science

Mit freundlicher Genehmigung der APA Science

Autor:in

  • Studiengangsleiter "GuK" IMC FH Krems, Institutsleiter Institut "Pflegewissenschaft", Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewissenschaft BScN (Umit/Wien), Pflegewissenschaft MScN (Umit/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen