AT: AK Niederösterreich registriert Gesundheits-Berufe: Rund 6.000 Personen fehlen noch

(C) Tierney

St. Pölten (OTS) – Ab 1. Juli gilt in Pflegeberufen bzw. im gehobenen medizinisch-technischen Dienst: Nur wer im Gesundheitsberufe-Register eintragen ist, darf den Beruf ausüben. Diese Maßnahme dient der Patienten-Sicherheit.

Die AK hat als Behörde die Registrierung der angestellten Beschäftigten übernommen. In Niederösterreich haben bislang rund 24.000 Personen einen Antrag auf Eintragung gestellt, aber rund 6.000 Personen fehlen noch, so Schätzungen.

„Wer in einem dieser Gesundheitsberufe arbeitet, sollte sich unbedingt bis Ende Juni um die Aufnahme ins Register kümmern. Unsere Bezirksstellen helfen gerne weiter. Registrierung und Berufsausweis sind kostenlos“, sagt AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Markus Golla
Über Markus Golla 4631 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen