AT: 19. Mai 2019: Welt-CED-Tag beim Wiener Riesenrad

Der CED-Kompass setzt ein Zeichen für Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen!

Morbus Crohn? Colitis ulcerosa? – viele von uns haben noch nie davon gehört. Hierbei handelt es sich jedoch um die beiden Formen einer unheilbaren Krankheit: eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, an welcher etwa 80.000 ÖsterreicherInnen leiden. Der Verdauungstrakt ist hierbei massiv betroffen, demnach haben die Betroffenen – viele davon im Alter zwischen 18 und 45 Jahren – mit einer Menge Herausforderungen im Alltag zu kämpfen. Seit etwa einem Jahr gibt es die Selbsthilfe-Initiative CED-Kompass, welche mit zahlreichen Services den Betroffenen als Orientierungshilfe zur Verfügung steht.


„Sei dabei!“, heißt es am 19. Mai 2019, wenn der 
CED-Kompass am Welt-CED-Tag die ersten 300 Personen, welche sich ab 15:00 Uhr beim Infostand vor dem Riesenrad einfinden und sich auf der Kaiserweise zur „größten menschlichen lila Schleife“ formieren, zu einer Freifahrt mit dem Wiener Riesenrad lädt! Darüber hinaus wird am Abend des 19. Mai das Wiener Riesenrad in der Farbe „Violett“ – der internationalen Farbe für Morbus Crohn und Colitis ulcerosa – erstrahlen!

Markus Golla
Über Markus Golla 4756 Artikel
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Studiengangsleitung (FH) und Vortragender im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Kommunikation & Projektmanagement, Pflegewissenschaft BScN (Absolvent UMIT/Wien), Kommunikationstrainer & Incentives-Experte, Masterstudent Pflegewissenschaft (UMIT/Hall)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen